Ein Jahr PPCM und Abschluss der abo@MUMUTH-Saison – Studierende der Kunstuni spielen mit dem Klangforum Wien

Am 30. Juni schließt das letzte Konzert des abo@MUMUTH die Abo-Saison an der Grazer Kunstuni ab. Es spielen Studierende von „Performance Practice in Contemporary Music“ (PPCM) gemeinsam mit Mitgliedern des Klangforum Wien. Auf dem zeitgenössischen Programm stehen Werke von Haas, Furrer, Lang und Kühr, als Gastdirigent konnte der renommierte Italiener Emilio Pomárico
gewonnen werden.

Seit Oktober 2009 werden an der KUG zwei Ausbildungsprogramme „Performance Practice in Contemporary Music“ (PPCM) angeboten, für die – ein Novum – eine Vorziehprofessur an das gesamte Ensemble des Klangforum Wien ging. Nach dem ersten Studienjahr zieht KUG Rektor Georg Schulz eine durchwegs positive Bilanz: „InstrumentalistInnen haben dank PPCM erstmals in Europa die Möglichkeit, eine fundierte universitäre Spezialausbildung im Bereich der zeitgenössischen Musik zu bekommen. Wir sind froh, mit dem Klangforum Wien einen starken Partner für diese Herausforderung gefunden zu haben.“ PPCM wird auch im kommenden Studienjahr als viersemestriges Masterstudium bzw. zweisemestriger postgradualer Lehrgang angeboten.

Programm des Konzerts am 30. Juni:

Georg Friedrich Haas: Monodie
Beat Furrer: aus Fama, Szene 1
Bernhard Lang: DW5
Gerd Kühr: stop and go and black and white (and sometimes blue)

Es spielen PPCM-Studierende mit Mitgliedern des Klangforum Wien unter der Leitung von Emilio Pomárico.

Performance Practice in Contemporary Music als 6. Veranstaltung im abo@MUMUTH:

Zeit: 30.06.2010, 19.45 Uhr
Ort: György-Ligeti-Saal, MUMUTH, Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz
Restkarten: Zentralkartenbüro/Abendkasse
Weitere Informationen: Veranstaltungsabteilung der KUG, Tel. 0316/389-1330

 

Link:
Kunstuniversität Graz