RECONSIL: Call for Scores

RECONSIL – das Ensemble für Neue Musik und Verein zur Förderung zeitgenössischer Musik – lädt Komponistinnen und Komponisten aller Nationen ohne Altersbeschränkung ein, Partituren ihrer Werke zu senden, die in den Saisonen 2019 und 2020 in Wien aufgeführt werden sollen.

Gesucht werden Werke für 1-8 Instrumente – bevorzugt aus folgender Aufstellung:

1 Flöte (inklusive Piccolo, Altflöte, Bassflöte)
1 Oboe (inklusive Englischhorn)
1 Klarinette (inklusive Bassklarinette)
1 Fagott
1 Saxophon (Sopran-Alt-Tenor-Bariton)
1 Horn
1 Trompete
1 Posaune
1 Klavier
2 Violinen
1 Viola
1 Violoncello
1 Kontrabass

Harfe und Percussion sind nicht völlig ausgeschlossen, es ist aber eher unwahrscheinlich, dass diese zum Einsatz kommen.

Elektronik darf eventuell verwendet werden, die Komponistin oder der Komponist muss aber für alle technischen Hilfsmittel außer der Tonanlage sorgen. TontechnikerIn ist gegebenenfalls vorhanden.

Die Dauer der Werke sollte 12 Minuten nicht überschreiten, längere Werke dürfen eingereicht werden, bevorzugt werden aber solche, die den Zeitrahmen einhalten.

Die Werke dürfen bereits aufgeführt bzw. veröffentlicht sein. Nach 2010 entstandene Werke werden bevorzugt.

Es können so viele Werke eingereicht werden, wie von der Komponistin oder vom Komponisten gewünscht. Wir verrechnen eine Teilnahmegebühr von 5 Euro pro Werk. Die Teilnahmegebühren fließen zur Gänze in unsere Konzerte.

Zusendung (Zahlungsbestätigung, Partitur als PDF + möglichst – wenn vorhanden – Link zu einer Aufnahme (YouTube, Soundcloud, GoogleDrive usw.) bitte bis spätestens 31.07.2018 per Email an reconsil2017@gmx.at

Teilnahmegebühr bitte per Überweisung an:
Reconsil-Verein zur Förderung zeitgenössischer Musik
Gartengasse 21a/17
1070 Wien
Österreich
IBAN: AT661400003010912732
BIC/SWIFT: BAWAATWW

Links:
Ensemble Reconsil
Ensemble Reconsil (Facebook)