Lindo Label Night: Herbert Weixelbaum

Im Rahmen der Lindo Label Night ist am 2. Oktober mit dem Musiker und Komponisten Herbert Weixelbaum einer der wohl interessantesten und zudem auch meist beschäftigten Elektronik Künstler dieses Labels auf der Bühne der Wiener Theaterbar Kreuzberg zu Gast. Unterstützt wird er an diesem Abend von der Pianistin und Sängerin Elvira Fujii.

Lindo ist ein Kulturverein der sich vor allem als eine Art Platzform für kulturelle Vernetzung sieht. Dabei beschränkt man sich klarerweise nicht auf eine einzelne Kunstform, sondern versucht ein möglichst breites Repertoire abzudecken. So tummeln sich innerhalb dieses Vereins genauso MusikerInnen wie auch AutorInnen, MalerInnen und DJs. Einer von ihnen ist Herbert Weixelbaum.

 

Begonnen hat der Wiener einst als Gitarrist. Mit der Zeit begann er sich aber immer mehr für elektronische Musik zu begeistern bis ihn schließlich die ganze Leidenschaft für Drumcomputer, Synthesizer und Sequenzer gepackt hat. Bekannt geworden ist der Musiker vor allem mit seinem Projekt Duo 505, in dem er gemeinsam mit Bernhard Fleischmann die Möglichkeiten elektronisch generierter Musik bis an die Grenzen und über diese hinaus auslotet. Die zweiköpfige Combo wusste nicht nur hierzulande, sondern auch auf ihrer Tour durch die USA zu begeistern. Nicht einmal dort bekommt man den Sound eines Gameboys als tragendes Stilelement jeden Tag zu hören.

 

An diesem Konzertabend ist Weixelbaum aber ohne seinen kongenialen Partner unterwegs. Einen mehr als adäquaten Ersatz hat der Wiener in der Sängerin und Pianistin Elvira Fujii gefunden, die dem ganzen vermutlich eine neue, ganz eigene Note verleihen wird. Man darf gespannt sein.(mt)

Link:
Herbert Weixelbaum
Lindo Records