Werner Raditschnig (c) Andreas Schatzl

„Kopfkissenbuch“ – Hörbuchpräsentation mit PETER SIMON ALTMANN und WERNER RADITSCHNIG

Am Samstag, dem 4. November, findet um 11:00 Uhr im Salzburger MOZARTKINO eine ganz spezielle Matinee statt. Unter dem Titel „Kopfkissenbuch“ präsentiert der Autor PETER SIMON ALTMANN mit Unterstützung von WERNER RADITSCHNIG (Gitarren und Elektronik) das gleichnamige, gerade in der EDITION TANDEM erschienene Hörbuch.

„Das Kopfkissenbuch“ von Sei Shōnagon (ca. 966–1025) steht zusammen mit der „Geschichte vom Prinzen Genji“ am Anfang der japanischen Literaturgeschichte. Beide Werke wurden von Frauen verfasst. Peter Simon Altmann hat in dieser Tradition sein eigenes „Kopfkissenbuch“ geschrieben. Die CD präsentiert den Text gelesen vom Autor dialogisch zur Musik.

Werner Raditschnig bemerkt dazu: „Die Intention eine Klangspur zu schaffen, die keine Musik im herkömmlichen Muster entstehen lässt, geht auf meine Arbeiten, welche ich als akustische Räume bezeichne, zurück: Räume, in denen Klänge auf- und gleich wieder abtreten. Kein Musikstück im eigentlich Sinn, sondern vielmehr ein akustisches Zeitstück.

Da die Klänge aus dem Fundus meiner Klangbibliothek und bei der Auswahl vorwiegend auf Gitarrenklänge geachtet wurde, ist ein Mix entstanden, der mir das Gefühl einer fernöstlichen Stimmung vermittelte: Ein Nachtstück oder auch ein Gartenstück. Die Pausen zwischen den einzelnen Parts lagen bei bis zu 40 Sekunden. Diese Mixtur wurde dem Autor Peter Simon Altmann zur freien Assoziation mit der Absicht überlassen, die Pausen mit Sprache zu füllen. So entstand eine neue Form des Hörstücks, in dem der Text auf die vorliegenden Klänge reagiert beziehungsweise sie weiterdenkt.“

Hörbuchpräsentation:
„Auszüge aus einem Kopfkissenbuch“

Ein Hörbuch gelesen von Peter Simon Altmann zur Musik von Werner Raditschnig
Samstag, 4. November 2017, 11:00 Uhr
Mozartkino
Kaigasse 33
A-5020 Salzburg

Link:
Edition Tandem