Glatt&Verkehrt: Colombian-Austrian Encounter

Glatt&Verkehrt: Colombian-Austrian EncounterHinter dem Titel Colombian-Austrian Encounter verbirgt sich eine der, von Vielen am meisten erwartete Uraufführung beim diesjährigen Glatt&Verkehrt Festival. Das von Ivan Benavides komponierte und arrangierte und von der kolumbianischen Sängerin Lucia Pulido und dem heimischen Kreativ-Duo Hautzinger und Pulsinger interpretierte Auftragswerk stellt einen, wenn nicht sogar den Höhepunkte dar. Das Konzert findet am 28. Juli im Winzer Krems statt.

Lucia Pulido dürfte für einen großen Teil des Publikums noch ein Begriff sein. Mit ihrem Konzert im Jahr 2005 hat die Südamerikanerin einen solch bleibenden Eindruck hinterlassen, dass die Veranstalter sehr darum bemüht waren, die Sängerin ein weiteres Mal für ein Projekt zu gewinnen. Als Pulido erfuhr, dass sie die Möglichkeit erhält, gemeinsam mit Franz Hautzinger und Patrick Pulsinger ein Programm zu erarbeiten, sagte sie ohne zu zögern zu. Lucia Pulido zählt überhaupt zu jenen Musikerinnen, die stets daran interessiert sind, den eigenen künstlerischen Horizont durch die Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Musikrichtungen zu erweitern. Zwar ist sie in ihrer Musiktradition weiter den kolumbianischen Rhythmen verhaftet, setzt diese aber befreit von jedem traditionellen und folkloristischen Klischee um. Durch die Begegnung mit Franz Hautzinger und Patrick Pulsinger werden zwei, im Grunde genommen völlig verschiedene Musikwelten zueinander geführt und vermengt.

 

Wie Lucia Pulido sind auch Franz Hautzinger und Patrick Pulsinger unentwegt auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen. Gitarrist Pulsinger erfuhr seine musikalische Sozialisation in der österreichischen DJ- und Elektronik-Szene, die er als einer der Hauptprotagonisten maßgeblich mitgestaltet hat. Trompeter Hautzinger dagegen entstammt der zeitgenössischen und improvisierten Musik, die er sowohl als Interpret wie auch als Komponist stark beeinflusst. Zwar spiegeln die Biografien der beiden Gegensätze wieder, die wohl unterschiedlicher nicht sein können. Dennoch nährt sich das kreative Potential ihrer gemeinsamen Arbeit wohl gerade aus diesem Umstand. Mit Lucia Pulido erfährt das Duo nun einen weiteren, neuen Aspekt, der wohl den musikalischen Spannungsbogen noch um ein Vielfaches erweitern wird. Den Besuchern kann es nur recht sein.(mt)

 

Foto Lucia Pulido, Franz Hautzinger, Patrick Pulsinger: Lukas Beck

 

 

Glatt&Verkehrt