GELBGUT – „Abschleckzone”

Nun scheint es also vollbracht. Im vergangenen Jahr startete die Wiener Elektropop-Band GELBGUT mit einer Crowdfunding-Kampagne, um sich den Traum von einem Debütalbum endlich zu erfüllen. Das Duo Michael Knoll und Paul Matyas werkelt immerhin schon seit sieben Jahren zusammen und konnte mit den zwei EPs „Gemma“ (2014) und „Irgendwas“ (2015) auch schon einige Aufmerksamkeit erregen. Im Feber 2019 soll es dann soweit sein. GELBGUT veröffentlichen mit „Scheibe“ ihr Erstlingswerk. Quasi als Appetitanreger gibt es schon einmal das neue Video „Abschleckzone”.

Eine waschechte tanzbare Partynummer, die – wenn man näher hinhört – im Grunde genommen eigentlich gar keine ist. GelbGut machen ihrem Ruf, musikalisch aus dem gewöhnlichen Rahmen zu fallen, einmal mehr alle Ehre. „Abschleckzone” ist ein Song, der trotz seiner treibenden Kraft erstaunlich dunkle Untertöne aufweist. Sowohl der Sound wie auch der von dem Gastsänger Tore Tom Denys vorgetragene Text wirken alles andere als oberflächlich fröhlich. Die Nummer ist von einer ganz eigenen Schwingung, von einer, die zwar richtig schön mächtig aus den Boxen schallt, gleichzeitig aber auch eine ungemein dichte Stimmung und unerwartete Tiefe entwickelt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Mit dem Abspielen des Videos laden sich sämtliche Cookies von YouTube.

Michael Knoll (Stimme/Gitarre/Laptop) und Paul Matyas (Keyboard/Electronic) widmen sich in ihrer Nummer dem Thema Körperkult, dem sie mit einer fast schon bösartigen Ironie begegnen. Richtig lässig geworden ist auch das Video zum Song. Die schon für die beiden Videos “Irgendwas” und “Du” verantwortlichen Benjamin Paya und Eva Mittermüller zeigen einmal mehr das geschulte Auge für die starken Bilder, die in diesem Fall sogar dem passiv vor dem Bildschirm sitzenden Zuseher die Schweißperlen auf die Stirn treiben. 

GelbGut zeigen mit „Abschleckzone” auf jeden Fall, das mit ihnen definitiv zu rechnen ist. Man darf auf das Debüt des Wiener Zweiergespanns mehr als gespannt sein.

Michael Ternai

Links:
GelbGut
GelbGut (Facebook)