60 Jahre Jeunesse: 23 Jubiläumskonzerte am 22.10.

OTS – Am 22.10. feiert die Jeunesse Österreich mit 23 Konzerten in ganz Österreich ihr 60-jähriges Bestehen. Die 23 Orte stehen für die 23 aktiven Jeunesse-Zweigstellen von Dornbirn, über Gmunden bis nach Eisenstadt. In Wien wird es an diesem Tag ein großes Festkonzert geben, das auch zeitgleich 40 Jahre ORF Radiosymphonieorchester hochleben lassen wird.

Das Konzert findet um 19.30 Uhr im Großen Saal des Musikvereins Wien statt, es dirigiert Pascal Rophé. Zu hören sein werden unter anderem ein Konzert für zwei Klaviere von Belá Bartók sowie die “Greeting Prelude” von Igor Strawinsky.

Jeunesse-Netzwerk: 60 Jahre lang Österreichs größter Konzertveranstalter

Am 25. November 1949 fand das erste Jeunesse-Konzert unter der Leitung von Karl Böhm in Wien statt, mittlerweile gibt es 23 Standorte in ganz Österreich. Als wesentlichste Aspekte ihres Wirkens sieht die Jeunesse die Förderung junger KünstlerInnen, eine große musikalische Bandbreite des Programms von Klassik, Jazz bis hin zu Neuer Musik sowie die internationale und regionale Vernetzung der verschiedenen Orchester und Künstler. Viele große Persönlichkeiten der Musikbranche haben in der Jeunesse den Grundstein für ihre Karriere gelegt. Das Jeunesse-Netzwerk ermöglicht den KünstlerInnen österreichweite Tourneen und feiert sein Jubiläum im heurigen Jahr mit über 650 Veranstaltungen. (wil)

Weitere Informationen unter www.jeunesse.at.

 

Link:
Jeunesse