Bild Duo Rittmannsberger-Soyka
Duo Rittmannsberger-Soyka (c) Stephan-Mussil

14. SCHRAMMEL.KLANG.FESTIVAL 2020: „Schrammel.Klangerl“

Das Festivaljahr 2020 stellt alle Kulturveranstalter vor besondere Herausforderungen. Dennoch möchte das SCHRAMMEL.KLANG.FESTIVAL seinen Gästen auch heuer einen Besuch in der idyllischen Schrammel­stadt Litschau am Herrensee ermöglichen. Daher hat Festivalleiter ZENO STANEK die Veranstaltung von Grund auf neu geplant und präsentiert statt des üblichen dreitägigen Festivals heuer – vom 3. Juli bis 1. August – ein spezielles „Schrammel.Klangerl.“

An allen Juliwochenenden öffnen sich an insgesamt 10 Abenden, jeden Freitag und Samstag vom 3. Juli bis 1. August 2020, ab 19:00 Uhr die Pforten des Strandbadgeländes exklusiv für 250 Besu­cher*innen. Das bedeutet im Durchschnitt eine Beschränkung auf weniger als 10% der sonst üblichen Anzahl! Für die Künstler*innen gilt allerdings kein Diminutiv – sie spielen genauso groß wie immer!

Als Schauplätze dienen heuer drei Naturbühnen im Strandbadgelände, auf denen ab 19:00 Uhr jeweils drei Gruppen zeitgleich musizieren. Ab 20:30 Uhr finden die Konzerte im Herrenseethea­ter statt. Die Bestuhlung dort berücksichtigt den geforderten Abstand von einem Meter. Regisseur Zeno Stanek wird dafür sorgen, dass das Theater trotzdem charmant und einladend wirken wird. Weitere coronabedingte Maßnahmen werden Maskenpflicht gemäß den gesetzlichen Vorgaben, strenge Hygiene in den Sanitär- und Gastronomiebereichen sowie Clusterbildung durch Regis­trie­rung der Besucher*innen (bei Online-Buchung oder beim Kartenkauf am Eingang) sein. An den Donnerstagabenden werden zudem zusätzlich in den Gastgärten und Höfen bzw. auf den Terras­sen von mindestens drei Lokalen in Litschau „warming-up-Konzerte“ gegen freie Spende gespielt.

Wer ein Wochenende in Litschau verbringen will, kann wandernd die freie Natur genießen, im Herrensee schwimmen, abwechslungs­reiche Ausflüge in die Umgebung unternehmen (etwa zu den Käsemachern in Heidenreichstein, ins Unterwas­ser­reich, ins Kunstmuseum oder zum Naturpark Hochmoor in Schrems, zur Blockheide bei Gmünd und vieles mehr) oder einfach nur ein gutes Bier und regionale Schmankerln bei den Litschauer Gastwirten genie­ßen.

Festivalgründer und -leiter Zeno Stanek: „Wir alle befinden uns in einer herausfordernden Zeit mit ein­schneidenden Folgen für Gastronomie, Tourismus und Kultur. Als ziemlich die letzten in der Kette der Maßnahmen und auch Hilfestellungen stehen die Künstlerinnen und Künstler. Das sind aber diejenigen, die in den letzten Jahren viel dazu beigetragen haben, dass sich unsere Region hier im Waldviertel auch wirtschaftlich hervorragend entwickeln konnte. Vor allem in den Sommermonaten hat sich Litschau mit hochwertigen künstleri­schen Ereignissen, wie dem Schrammel.Klang.Festival, dem Theaterfestival HIN&WEG und auch mit all den Veranstaltungen des Litschauer Kulturimpulses und diverser Vereine einen Namen als Kulturstadt erworben. Darauf sind wir alle stolz. Aus diesem Grund sollen die Veranstaltungen der Festivals Litschau auch heuer stattfinden können. Unter den von der Regierung auferlegten Rege­lungen und darüber hinaus entwickelten Sicherheitsmaß­nahmen. Aber wir werden alles daran setzen, dass sich unser Publikum trotzdem wohl und entspannt fühlen und viele Konzerte genießen kann!“

Das Programm „Schrammel.Klangerl 2020“

(Änderungen und Überraschungen vorbehalten!):

3. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: Duo Rittmannsberger Soyka, Familie Mondschein, Wiener Brut im Trio
20:30 Uhr Herrenseetheater: Neue Wiener Concert Schrammeln und Willi Resetarits 

4. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: Duo Rittmannsberger Soyka, Familie Mondschein, Wiener Brut im Trio
20:30 Uhr Herrenseetheater: Die Strottern & Blech

10. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: 16er Buam, Duo Haertel &. Wascher, Albin Paulus
20:30 Uhr Herrenseetheater: Roland Neuwirth und radio.string.quartett

11. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: 16er Buam, Duo Haertel &. Wascher, Albin Paulus
20:30 Uhr Herrenseetheater: Landstreich

17. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad:  Trio Alptrieb Trio, Bohatsch &. Skrepek, „In mein Heazz“ (Palmisano/Teufel/Biz)
20:30 Uhr Herrenseetheater: Kollegium Kalksburg

18. Juli
19:00 Uhr: Naturbühnen im Strandbad: Trio Alptrieb Trio, Bohatsch &. Skrepek, „In mein Heazz“ (Palmisano/Teufel/Biz)
20:30 Uhr Herrenseetheater: Trio Lepschi

24. Juli
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: Duo Stickler &. Koschelu, Schrammelbach, Duo Horacek &. Gradinger
20:30 Uhr Herrenseetheater: Bratfisch

25. Juli
19:00 Uhr: Naturbühnen im Strandbad: Duo Stickler &. Koschelu, Schrammelbach, Duo Horacek &. Gradinger
20:30 Uhr Herrenseetheater: Gesangskapelle Hermann

31. Juli
19:00 Uhr: Naturbühnen im Strandbad: Zurbrügg im Trio, Sulzer/Fuchsberger/Lehner, Jelena Popržan
20:30 Uhr Herrenseetheater: Ernst Molden und Ursula Strauss, Vorgruppe: Anna Mabo

1. August
19:00 Uhr Naturbühnen im Strandbad: Zurbrügg im Trio, Die Wandervögel, Sulzer/Fuchsberger/Lehner,
20:30 Uhr Herrenseetheater: Der Nino aus Wien und Band, Vorgruppe: Sigrid Horn

Preis: EUR 30.- pro Abend. Diverse Ermäßigungen. Ticket gilt auch tagsüber als Eintritt ins Strandbad!Tickets: www.schrammelklang.at Tel.: +43 (0) 720 407 704 E-Mail: office@schrammelklang.at

Das Festival bittet DRINGEND darum, die Tickets schon im Vorfeld und für die erforderliche Clusterbil­dung mit Registrierung zu erwerben. Dies ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Eintritt. Bereits für das „große Festival“ erworbene Tickets werden rückerstattet.