No Diary im B72

Am 29. Juli steht im Wiener Gürtellokal B 72 ein Konzert auf dem Programm, das jedenfalls das Potential hat, noch lange und nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. No Diary – bekannt durch zahlreiche Gigs, sowohl national als auch international – präsentieren ihr neues und mit Spannung erwartetes Album “Secret Kill”.

Für all diejenigen, die jetzt entweder gedanklich oder verbal ein lautes “Wer?” formuliert haben, sei an dieser Stelle erwähnt, dass es sich bei No Diary um dieselben Herrschaften handelt, die noch bis vor kurzem als “Yellow Page” musiziert haben. Geändert hat sich also bloß der Name, Herz und Hingabe sind nach wie vor in jedem einzelnen Ton auszumachen.

 

Das neue Album “Secret Skill” stellt jedenfalls einen weiteren Höhepunkt im Bandschaffen dar. Darauf werden raue und sanfte Harmonien mit druckvollen Gitarrensounds verschmolzen, ergänzt durch die kraftvollen Gesangslinien, die die Band seit jeher geprägt haben.

 

Die Soundpalette reicht dabei von harten Rockkrachern bis hin zu gefühlvollen Balladen. Darüber hinaus finden sich auch immer wieder Ragga-, Electronic- oder auch Rap-Einflüsse, die passend in den eigenen Sound eingewoben werden. Gemeinsam mit einer hochdynamischen Show schaffen No Diary so mit Leichtigkeit beeindruckende Konzerterlebnisse, die sie zu gern gesehenen Gästen auf jeder Bühne machen.(mm)

 

 

B72