Bock Ma’s Festival

Bock Ma’s FestivalZwischen 23. und 25. August findet heuer bereits zum dritten Mal das Bock Ma’s in Altwartenburg statt, ein Festival zur Unterstützung des Ute Bock-Flüchtlingsprojekts. Ein Event, das nicht nur auf herrschende Missstände hinweist, sondern auch zeigt, wie diese beseitigt werden können.

Auch im heurigen Jahr werden wieder über 20 Bands auf der Open Air Bühne im Burginnenhof ihre musikalischen Künste zum Besten geben. Daneben gibt es noch zahlreiche Workshops aller Art und natürlich auch ein breites kulinarisches Angebot mit Bio- und Fairtrade-Produkten. Zusätzlich wird auch der, schon in den letzten Jahren vorhandene, Vernetzungsgedanke weiter ausgebaut und zahlreiche Kleinkünstler und Initiativen in das Festival integriert.

 

Nicht nur das Gesamtprogramm im Allgemeinen sondern auch das Musikprogramm im Besonderen gestaltet sich auch heuer wieder äußerst abwechslungsreich. Somit werden Punkfreunde ebenso auf ihre Kosten kommen wie Reggae-Begeisterte, Rocker und Anhänger der weniger harten Gangart.

 

Unter vielen anderen mehr treten beispielsweise Bulbul, Bauchklang, Gustav, Christoph & Lollo, Rastafahnda oder Killed By 9 Volt Batteries auf. Das komplette Programm kann man auf der festivaleigenen Homepage durchstöbern.

 

Der gesamte Reinerlös dieser drei Tage kommt auch heuer wieder dem Flüchtlingsprojekt von Frau Bock zu.(mm)

 

 

Bock Ma`s Festival