Astro Intergalactic Infinity Arkestra – "Rocket Number Nine"

Nach mehr als 3 Wochen JazzWerkstatt im Porjektraum des WUK besteigt die unermüdliche Musikerschar verdientermaßen ihre “Rocket Number Nine”, um sich am 24. März in einer weit entfernten Galaxie von den Strapazen der Veranstaltung zu erholen und das Festival ausklingen zu lassen.

Unerschrockene Besucher sind herzlich dazu eingeladen, einem Atem beraubenden und alle Sinne bis zur Belastungsgrenze fordernden Abschiedsritual beizuwohnen, über dem wie ein undurchdringlicher Nebel aus Anti-Materie der Geist des Free Jazz-Großmeisters und Space-Poniers Sun Ra schwebt. Nichts für schwache Nerven…

 

Ein letztes Mal kommen die üblichen Verdächtigen der Jazzwerkstattgilde, wie Clemens Salesny, Clemens Wenger, Wolfgang Schiftner oder Peter Rom, um nur wirklich einige wenige Protagonisten zu nennen, zusammen und zelebrieren ihr Können. Kein Programm, keine Vorgaben – es wird einfach munter drauf losgespielt, wie es eben im Bereich des Free Jazz üblich ist.(Martin Gansinger)

 

Fotos: Helmut Lackner

 

 

Jazzwerstatt

http://www.jazzwerkstatt.at/