10 Jahre On The Rocks

Auch heuer verwandelt sich die Flugdachhalle im Gollinger Steinbruch an zwei Tagen zu einem Rock-festival allererster Güte. Los geht es am Freitag, 21.07. Rock von Grey Czar, gefolgt von der Innsbrucker Band Sahara Surfers, einem der angesagtesten österreichischen Acts der Desert-  & Rock-Stone-Szene. Ein “Schwanken zwischen Krachen und Melodie” versprechen hingegen die Beat-getriebenen Deckchair Orange.

Zu den darauf folgenden Steaming Satellites muss wohl nicht mehr viel gesagt werden. Nach euphorischen Kritiken zur letztjährigen CD „The Mustache Mozart Affaire“ und einer Tour entlang der US-Westcoast steht den sympathischen Space-Rockern sowieso die Welt offen. Zuvor präsentieren sie ihren gekonnten Mix aus Alternativ- und Psychedelic-Rock jedoch noch ein weiteres Mal bei “On The Rocks”. Wie den Steaming Satellites so eilt auch dem charmant-spröden Garage-Punk-Duo Blood Red Shoes aus England (Laura-Mary Carter/Gesang und Gitarre, Steven Ansell/Gesang und Schlagzeug) der Ruf voraus, eine der derzeit besten und energetischsten Live-Rock-Bands von überhaupt zu sein.

Etwas ruhiger beginnt dann der Samstag, 22.07. mit der junge Salzburger Singer/Songwriterin Meero und ihrem auch von Soul, Reggae und Rock beeinflussten Acoustic-Folk. Danach steht mit den High Level Headphones Indie/Alternativ-Rock mit Synth- und Piano-Klängen auf dem Programm. Mit effi folgt darauf das Projekt des Grazers Thomas Petritsch. Bekannt für “Beats und akustische Gitarrenmusik” zwischen Minimal, Swing, Reggae, Indie, Dance und Pop tritt er diesmal zusammen mit dem Jazzschlagzeuger Roland Hanslmair sowie dem Bassisten und Multiinstrumentalisten Martin List auf.

Lautstark und grantig geht es dann mit Kreisky weiter. Die Band um Sänger Franz Adrian Wenzl (Austrofred, King Of Japan) liebt ja aufgekratzte Charaktere und ebensolche Musik. Zum larmoyanten Gezeter des selten gute gelaunten Wenzl nervöselt ein durchgeknallter Sound der Vorzukunft bei dem sich rostige Rasierklingen-Gitarren, ein Walking Bass sowie mitunter ziemlich rüpelhafte Drums in permanenten Kollisionen befinden. Zum Abschluss stehen dann mit den Schweden von Truckfighters schwerfälliger Stone Rock und düstere Doomriffs auf dem Programm.

ON THE ROCKS 2012

Freitag, 20.07.2012
18:30:    Grey Czar
19:30:    Sahara Surfers
20:35:    Deckchair Orange
21:45:    Steaming Satellites
23:15:    Blood Red Shoes

Samstag, 21.07.2012
18:30:    Meero
19:30:    High Level Headphones
20:35:    effi
21:45:    Kreisky
23:45:    Truckfighters

On the Rocks