„DEN INTERESSEN DER MUSIKSCHAFFENDEN IM EPIDEMIOLOGISCHEN HAMMER UND TANZ-WIRRWARR GEHÖR VERSCHAFFEN.“ – HARALD HUBER IM MICA-INTERIVEW

HARALD HUBER, österreichischer Musikwissenschaftler, Komponist und Pianist, geb. 1954 in Lilienfeld/Niederösterreich, entwickelte an der UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN ab 1980 den „Fachbereich Popularmusik“, der 2002 in das künstlerisch-wissenschaftliche „Institut für Popularmusik“ (ipop) mündete. Dort unterrichtet er als Professor für Theorie, Geschichte und… mehr lesen

Kulturausschuss spricht sich für Einrichtung einer Vertrauensstelle zur Verhinderung von Machtmissbrauch aus

(c) Parlament Republik Österreich

Wien (PK) – Auf der Tagesordnung des Kulturausschusses standen am 17. März auch Forderungen von SPÖ, FPÖ und NEOS, die schon seit Längerem vorliegen und sich auf grundlegende Fragen der Förderung von Kunst und Kultur und der Organisation von Kulturinstitutionen beziehen. Konkret drängte die SPÖ… mehr lesen

Urhebervertragsrecht als Incentive für die Kreativwirtschaft

Bild (c) pixabay.com

Anlässlich der Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in nationales Recht wird viel Schlagwortpolitik betrieben. Insbesondere davon betroffen ist das bisher im österreichischen Recht nicht vorhandene Urhebervertragsrecht. Dieses Recht soll in Zukunft für faire Beteiligung von Kreativen an Einnahmen, für Transparenz, für klare Verträge u. ä. sorgen. Einige… mehr lesen

NEUSTART-PAKET FÜR KUNST UND KULTUR

Bild Andrea Mayer

Andrea Mayer (c) Lechner/HBF

Das neue mit 20 Mio. Euro dotierte Neustart-Paket für Kunst und Kultur hat drei Ziele: Mit diesem Geld soll Kunst und Kultur wieder möglich sein, sollen Investitionen gefördert und das Publikum motiviert werden. Somit hilft das Neustart-Paket beim Überleben der Künstler*innen und gibt zusätzliche Impulse… mehr lesen

AROUND THE WORLD – Chancen und Do’s & Don’ts für die österreichische Musikindustrie in Fernmärkten

Die Corona-Pandemie hat große Teile des Musiksektors in Österreich und international zu einem plötzlichen und unerwarteten Stillstand gebracht. Der gewohnte Austausch auf internationalen Branchenevents fällt aus oder hat sich auf digitale Plattformen verlagert. Gemeinsam mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA möchte AUSTRIAN MUSIC EXPORT mit dem Projekt… mehr lesen

Philipp Comploi: Neuer Obmann der Jeunesse

Bild Philipp Comploi

Philipp Comploi, Obmann und interimistischer Generalsekretär der Jeunesse (c) Marija Kanizaj

Wien (OTS) – Die JEUNESSE – MUSIKALISCHE JUGEND ÖSTERREICHS freut sich, die Bestellung von PHILIPP COMPLOI, M.A. zum neuen Obmann und zum interimistischen Generalsekretär der JEUNESSE bekannt zu geben. Erstmals steht ein Künstler an der Spitze von Österreichs traditionsreichem Musikveranstalter. Comploi, der als Musiker international… mehr lesen

KAUP-HASLER PRÄSENTIERT KONZEPTFÖRDERUNG FÜR DIE JAHRE 2022-2025

Musiktheatertage Wien (c) Martin Wenk

Musiktheatertage Wien (c) Martin Wenk

Die Konzeptförderung empfiehlt 25 Anträge, was in etwa 54% aller Einreichungen entspricht. Insgesamt werden 6,9 Mio. Euro für Förderungen ausgegeben. Die Empfehlungen stehen für 16 schon bestehenden und neun neuen Fördernehmer*innen. Die Konzeptförderung für die darstellende Kunst wird alle vier Jahre von einer unabhängigen Theaterjury… mehr lesen