Wirtschaft, Recht & Politik

Lockenhauser Kulturgespräche: Konstruktiver Umgang mit der Coronaviruskrise!

Im Rahmen der ersten LOCKENHAUSER KULTURGESPRÄCHE am 3. und 4. August 2020 lud das forum:lockenhaus in Kooperation mit der Kunstuniversität Graz sowie mica – music austria und der Burg Lockenhaus zum Dialog über Strategien zur Bewältigung der Corona-Krise. 38 Geschäftsführer*innen und Intendant*innen heimischer Kulturorganisationen, Orchester und Festivals sowie Musikschaffende, Lehrende und Komponist*innen diskutierten auf der Burg… mehr lesen

„Uns unterscheidet die Art der Aufbereitung der Daten“ – ALBERT MANZINGER (PHONONET) und FLORIAN RICHLING (FORTUNES) im mica-Interview

Bild Christoph Muck und Florian Richling von ForTunes, mit Albert Manzinger von PhonoNet Austria in der Mitte

Der Musikdienstleister PHONONET AUSTRIA investiert in das Social Media-Analysetool FORTUNES. Die Anwendung ergänzt künftig das betriebseigene MUSIC PROMOTION NETWORK und soll Künstler*innen und Labels Informationen darüber liefern, wo eigene Musik „gespielt, gelistet und erwähnt wird.“ An welche Musikschaffende sich FORTUNES richte, warum Streaming eine große… mehr lesen

BEZIRKSVORSTEHUNG NEUBAU: Arbeitsstipendium Neubauer Kultursicherung

Besonders Kulturtreibende sind von der Coronakrise betroffen. Sie stehen meist in keinem konventionellen Arbeitsverhältnis und laufen Gefahr, in Armut abzurutschen. Das hat Auswirkungen auf uns alle, weil unser Leben maßgeblich von Kulturschaffenden mitgetragen wird. Wirtschaft, Tourismus, Veranstaltungen: All diese Bereiche hängen auch von der Arbeit… mehr lesen

Die Clubszene ist ein wesentlicher Teil der Kulturszene in Österreich – DER VCC BLOG

Unser jüngster Blogeintrag handelt von einer Staatssekretärin, einem Minister, der Schweiz und Glücksspiel. „Die Clubszene ist ein wesentlicher Teil der Kulturszene in Österreich und nicht wegzudenken”, meinte Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer jüngst. Word! Sie wurde im Kulturmontag auf ORF 2 darauf angesprochen, wann Clubs öffnen sollen… mehr lesen

VIENNA MUSIC BUSINESS RESEARCH DAYS 2020

Die elften VIENNA MUSIC BUSINESS RESEARCH DAYS finden in diesem Jahr vom 21. bis zum 23. September statt. Coronabedingt dieses Mal als Online-Konferenz. Behandelt und diskutiert wird heuer das Thema „Emerging Music Markets”. Die Wiener Tage der Musikwirtschaftsforschung setzen sich zum Ziel, WissenschafterInnen aus allen… mehr lesen

Post-Corona Kulturpolitik? Eine Kulturpolitik des Ermöglichens!

In einem offenen Brief wenden wir uns mit der ARGE kulturelle Vielfalt, dem Gremium zivilgesellschaftlicher Vertretungen der Österreichischen UNESCO-Kommission, an die Politik und fordern eine Kulturpolitik des Ermöglichens über die Krise hinaus, die sich an internationalen Standards orientiert: eine Kulturpolitik, die der fortschreitenden Kommerzialisierung des… mehr lesen

Der ÖSTERREICHISCHE MUSIKFONDS bietet erstmals eine Vermarktungsförderung an

Dank einer Förderung durch die STADT WIEN/MA7 in Höhe von 250.000 Euro vergrößert sich aktuell der Spielraum des ÖSTERREICHISCHEN MUSIKFONDS zur Unterstützung der österreichischen Musiklandschaft. Erstmals seit Bestehen des Fonds wird seitens der STADT WIEN ein Beitrag in dieser Höhe zur Verfügung gestellt. Der ÖSTERREICHISCHE… mehr lesen

Land Salzburg stellt Kultureinrichtungen Sondermittel zur Bewältigung der Krise zur Verfügung

Der COVID 19-Lockdown und die Einschränkungen im Kulturbetrieb in den nächsten Monaten haben die geplanten Jahresprogramme, Projektzeitpläne und Finanzkalkulationen wesentlich verändert. Vieles musste verschoben oder abgesagt werden. Mehrbelastungen und Mindereinnahmen führen dabei oftmals zu finanziellen Engpässen und Notsituationen. Das Land Salzburg stellt nun Sondermittel zur… mehr lesen