Wirtschaft, Recht & Politik

Tote Gratis-Kunst gegen neue bezahlte

Vor einigen Tagen ging der Rechnungshofbericht zum Wiener Volkstheater durch die Medien, in dem der Rechnungshof dem Wiener Volkstheater zur Sanierung empfiehlt, tantiemenfreie Stücke zu spielen. Eine Befolgung dieser Empfehlung wäre das Ende jeder lebendigen Theaterkultur. Mit ihr würden die Gegenwartsdramatik und die Gegenwartsmusik von… mehr lesen

AUSTRIAN COMPOSERS’ DAY 2019 – „COMPOSING TODAY – ESSENTIAL TOOLS“

Der diesjährige AUSTRIAN COMPOSERS`DAY (19.10.) setzt heuer thematische Schwerpunkte auf die Themen Geistiges Eigentum, Kompositionswettbewerbe/Kompositionsförderung, Neue Ästhetiken: Sound Art/Improvisation/Performance. Es wird wieder interessante Vorträge und Fachtalks geben, bei denen ExpertInnen ihr Wissen weitergeben und dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen. Ort der Veranstaltung ist die… mehr lesen

FORUM INTERNATIONAL MUSIC, ARTS & BUSINESS FORUM 2019

Am 11. Oktober 2019 veranstaltet die WIRTSCHAFTSKAMMER ÖSTERREICH in Kooperation mit dem ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE MUSIKFORSCHUNG der DONAU-UNIVERSITÄT KREMS ein internationales Networking- und Dialogforum für Musikschaffende und interessierte Teilnehmer*innen aus Film, Medien und Kreativwirtschaft. Ziel ist es, pragmatische Lösungsansätze für nachhaltige, innovative und gerechtere Geschäftsmodelle… mehr lesen

Kuratieren Heute – Podiumsdiskussion mit MARKUS HINTERHÄUSER und CHRISTOPHE SLAGMUYLDER

Aus dem höfischen Fest und historisierenden Jubiläumsfeiern hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg das „Festival“ in Europa als eine der wichtigsten Veranstaltungsformen im Bereich der szenischen Künste etabliert. „Feier“, „Ausnahmezustand“, „Ereignis“, „Gemeinschaft“ oder „Überraschung“ sind dabei die Charakteristika, die Festivals zugesprochen werden. Im Boom der… mehr lesen