WIND UM NEUE MUSIK

Ein von der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik – IGNM Österreich veranstalteter Wettbewerb für Werbespots für Neue Musik. Gesucht sind Werbespots für die Ausstrahlung in Radio oder Fernsehen, deren Konzept, Inhalt und Gestaltung die Ziele des Wettbewerbs optimal unterstützen.

Ziel des Wettbewerbs

 

Ziel des Wettbewerbs ist eine inspirierende  Image-Werbung für die Neue Ernste Musik. Auf die mit ungewöhnlichen Mitteln aufmerksam gemacht werden soll. Die Komplexität von Klang als Symbol für Lebensstandard, Entwicklung und Lebensqualität, sowie Wert und Kultur unserer international geprägten Musiklandschaft soll durch den Wettbewerb stärker ins Blickfeld unserer Gesellschaft gerückt werden.

 

Der zum Wettbewerb eingereichten Werbespots soll einen neuen, unterhaltsamen und zeitgemäßen Blick auf die Vielfalt und Innovationskraft von zeitgenössischer Kompositionskunst werfen.

 

Die Kombination aus der meist kommerziellen Themenkreise gewidmeten Form des Werbespots einerseits, und andererseits der so spezialisierten Ausdrucksform der nicht kommerziellen Neuen Musik, machen den Spannungsreichtum und die Faszination dieses Themas aus.

 

Komplexität kreativ und originell auf den Punkt zu bringen, ist die Herausforderung für die TeilnehmerInnen. Der Spot darf gerne ein “Augenzwinkern” besitzen und sollte vor allem  Lust machen auf neue Musikerfahrungen.
Den Veranstaltern ist es ein Anliegen, mit dem Film auch Jugendliche und junge Erwachsene zu erreichen, wie auch traditionsbewusstes Konzertpublikum- jedenfalls Menschen, die bisher wenig Erfahrung mit der experimentellen Seite von Musik haben.

 

Die Werbespots soll also insgesamt neue Publikumsschichten ansprechen.

 

Kategorien: Was ist gesucht?

Gesucht sind Werbespots für die Ausstrahlung in Radio oder Fernsehen, deren Konzept, Inhalt und Gestaltung die Ziele des Wettbewerbs optimal unterstützen.

 

Die Länge der Spots soll maximal 30 Sekunden betragen.

 

Die Beiträge müssen in einer der beiden folgenden Kategorien eingereicht werden:

 

Kategorie 1: audiovisuelle Werbespots für die Ausstrahlung in Fernsehen, Kino und Internet

 

Kategorie 2: akustische Werbespots für die Ausstrahlung im Radio und Internet

 

TeilnehmerInnen: Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Die Ausschreibung des Wettbewerbs “Wind um Neue Musik” richtet sich an Studierende und AbsolventInnen von Universitäten und Hochschulen, an KomponistInnen, Film- und VideoproduzentInnen, Werbefachleute aber auch ganz allgemein an Personen mit Interesse an Neuer Musik und Neuen Medien.

 

TeilnehmerInnen müssen über einen Wohnsitz in Österreich verfügen.

 

Es gibt kein Alterslimit für eine Teilnahme.

 

Alle TeilnehmerInnen können auch mehr als einen Beitrag zum Wettbewerb einreichen.

 

Sämtliche Kosten, die bei der Produktion der Wettbewerbsbeiträge anfallende, müssen zur Gänze von den TeilnehmerInnen übernommen werden. Eine Rückerstattung allfälliger, im Zusammenhang mit einer Einreichung stehender Kosten durch die IGNM als Veranstalterin des Wettbewerbs ist nicht möglich.

 

Infos zur Einreichung: Wie reiche ich ein?

Das in Kürze auf der IGNM Seite abrufbare Anmeldeformular muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die IGNM (KW: Wind um Neue Musik), Ungargasse 11, 1030 Wien gesendet werden.

Einsendeschluss ist der 1.September 2009  (Datum des Poststempels)

Kategorie 1:
Zunächst erfolgt ein Upload des einzureichenden Werbespots auf YouTube (www.youtube.com)
Der Link zu diesem YouTube-Video muss dann gemeinsam mit dem Titel und einer kurzen Beschreibung des eingereichten Werbespots, einer Kurzbio und dem hier abrufbaren, vollständig ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an office@ignm.at gesendet werden.

Eine Einsendung der Wettbewerbsbeiträge auf DVD ist zunächst nicht erforderlich. Die TeilnehmerInnen müssen jedoch in der Lage sein, die eingereichten Wettbewerbsbeiträge auf Anfrage des Veranstalters in sendefähiger, hochauflösender Audio- und Videoqualität kurzfristig bereitzustellen.

 

Kategorie 2:
Titel und eine kurze Beschreibung des eingereichten Werbespots, eine Kurzbio und das unter www.ignm.at abrufbare, vollständig ausgefüllte Anmeldeformular müssen gemeinsam mit dem Wettbewerbsbeitrag als MP3-File (mind. 128kbit/s) per E-Mail an office@ignm.at gesendet werden.

Eine Einsendung der Wettbewerbsbeiträge auf CD ist zunächst nicht erforderlich. Die TeilnehmerInnen müssen jedoch in der Lage sein, die eingereichten Wettbewerbsbeiträge auf Anfrage des Veranstalters kurzfristig auf einer Audio-CD bzw. als unkomprimierte Audiodatei bereitzustellen.

 

Preise: Was kann ich gewinnen?

Eine Jury aus erfahrenen ExpertInnen wird alle eingereichten Beiträge bewerten und die besten Projekte prämieren.
Ausgewählt Einreichungen sollen in verschiedenen TV- und Radiostationen gesendet und in Kinos, öffentlichen Plätzen, vor Konzerten etc. vorgestellt werden.

Die Jury hat das Recht, Preise nicht zu vergeben und den Verteilungsschlüssel für das Preisgeld zu ändern.
Im Rahmen des Wettbewerbs wird ein Preisgeld von insgesamt 7000,- Euro vergeben. Dieses Preisgeld wird auf mehrere PreisträgerInnen in den beiden Kategorien aufgeteilt.

Preise in der Kategorie 1:
1. Preis: 2000,- Euro
2. Preis: 1350,- Euro
3. Preis: 700,- Euro

Preise in der Kategorie 2:
1. Preis: 1500,- Euro
2. Preis: 1000,- Euro
3. Preis: 500,- Euro

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

 

Urheberrecht: Was muss ich noch beachten?

Alle EinreicherInnen müssen erklären, dass sie über alle Rechte am eingereichten Material verfügen und  in keiner Weise die Rechte anderer Personen verletzen.

 

Alle EinreicherInnen müssen erklären, dass sie mit der öffentlichen Präsentation sowie einer ev. Ausstrahlung in TV- und Radiostationen einverstanden sind und für diese Fälle die eingereichten Wettbewerbsbeiträge unentgeltlich  in sendefähiger Qualität zur Verfügung stellen.

 

Die TeilnehmerInnen räumen der IGNM die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte, für den Zeitraum des Wettbewerbs ein.

 

Zusätzlich zu der gewünschten Möglichkeit jeweils eigene Musik zu verwenden dürfen die folgenden, hier zum Download bereit stehenden Kompositionen für Wettbewerbsbeiträge frei verwendet werden:

 

Hilfestellung/Workshops: Wo erhalte ich nähere Informationen zur Neuen Musik und Hilfestellung bei der Produktion der Werbespots?

Im Rahmen des Wettbewerbs werden zwei Workshops angeboten:

1. Einführung in die Neue Musik
Dieser Workshop gibt einen Einblick in die Entwicklung der sogenannten Neuen Musik und zeigt wichtige  aktuelle Tendenzen. Die Vielfalt der kompositorischen Möglichkeiten wird mit zahlreichen Hörbeispielen anschaulich dargestellt.
Workshopleitung: Konrad Rennert (Komponist)

2. Einführung in die Videoproduktion
Dieser Workshop gibt eine kurze Einführung in die wichtigsten Grundlagen der Videoproduktion und bietet Hilfestellung bei der Umsetzung von eigenen Ideen für Wettbewerbsbeiträge.
Workshopleitung: Markus Wintersberger (Medienkünstler, Dozent für Video-Postproduktion)

Die Workshops finden am 6. Juni 2009 von 10: 00 bis 17:00 Uhr an der Fachhochschule St. Pölten, Matthias Corvinus-Str. 15, 3100 St. Pölten (www.fhstp.ac.at) statt.

 

IGNM

http://www.ignm.at/