Bild Albert Wieder Thomas Gansch Leonhard Paul
Albert Wieder, Thomas Gansch, Leonhard Paul (c) Lukas Beck

WIEDER, GANSCH & PAUL – „MÉNAGE À TROIS“

LEONARD PAUL, THOMAS GANSCH und ALBERT WIEDER tragen im Trio auf ihrem Album „Ménage à trois“ (Verve/Universal Music) die musikalische Idee ihrer Hauptband MNOZIL BRASS in ausgesprochen unterhaltsamer Manier weiter. Was bei den drei Musikern auf dem Programm steht, ist ein Bläsersound, der sich in mitreißend vielfältiger Art ausdrückt und allen etwas zu bieten hat.

Mit Leonard Paul (Posaune), Thomas Gansch (Trompete) und Albert Wieder (Tuba) haben sich in diesem Trio drei Musiker vereinigt, die man ohne Zweifel zu ausgewiesenen Experten ihres Faches zählen darf. Mit der famosen Blechbläsercombo Mnozil Brass seit vielen Jahren international höchst erfolgreich unterwegs, haben sie mit dazu beigetragen, dass der Sound von Trompeten, Posaunen und Tuben in einer großformatigen Konstellation hierzulande eine echte Renaissance erleben konnte. Die Idee, es gemeinsam in einem Trio zu versuchen, resultierte aus dem Umstand, dass sich die drei Herren für die Zugaben jeder Mnozil-Brass-Show verantwortlich zeigten und auf diesem Wege einiges an Material entstand, das es wert war, veröffentlicht zu werden.

Eine Reise durch verschiedene musikalische Welten

Albumcover Ménage à trois
Albumcover “Ménage à trois”

„Ménage à trois“ [übersetzt „Dreiecksbeziehung“; Anm.] offenbart sich als ein wunderbar abwechslungsreiches musikalisches Erlebnis, in dem stilistische Fragestellungen außen vor gelassen werden. Paul, Gansch und Wieser spielen sich mit Genuss durch die unterschiedlichsten musikalischen Welten. Sie modeln bekannte Popsongs um, sie lassen es verspielt jazzeln, sie experimentieren und durchwandern in Neubearbeitungen und Eigenkompositionen die Musikgeschichte von der klassischen Vergangenheit bis hin zur Vielfalt der Moderne. Es ist vor allem die von einer spürbaren Spielfreude getragene Art, die hervorsticht und beeindruckt. Man merkt und fühlt in jedem Ton den Spaß, den die drei Musiker beim Spielen der Stücke haben. Ein richtig schönes Album, das Leonard Paul, Thomas Gansch und Albert Wieder hier vorlegen.

Michael Ternai

………………………………………………………………………………………………………..

WIEDER, GANSCH & PAUL live
13.12.19 Wiener Konzerthaus, Wien
15.12.19 Kunsthaus Mürz, Mürzzuschlag
09.03.20 Wiener Konzerthaus, Wien

………………………………………………………………………………………………………..

Links:
Universal Music
Thomas Gansch (Facebook)