Workshop (AUSGEBUCHT): Steuern und Sozialversicherung, Basiswissen

Wann

11.04.24 
14:00 - 17:00

Wo

mica - music austria
Stiftgasse 29, Wien, Wien, 1070

Veranstaltungstyp

Zum Leben von Musiker:innen, Pädagog:innen oder Komponist:innen gehören nicht nur musikalische Fähigkeiten. Abseits des kreativen Schaffens sind auch Steuern und Sozialversicherung Bestandteile des künstlerischen Alltags. Doch ab welchem Einkommen müssen Lohnsteuer und Versicherungsbeiträge einbezahlt werden? Wann sind Zusatzversicherungen sinnvoll? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es bei Versicherungszahlungen? Welche Förderungen und Preise sind einkommenssteuerpflichtig? Was sind die Rahmenbedingungen und Pflichten bei der Mehrwertsteuer? Brauchen Künstler:innen Registrierkassen?

Inhalt:

  • Einführung in das allgemeine Steuerrecht für freischaffende kulturelle & künstlerische Arbeit
  • Sozialversicherung und mögliche Unterstützungsformen
  • Besonderheiten im internationalen Steuerrecht & Sozialversicherungsthemen
  • Berechnung der Einkommenssituation
  • Darstellung allgemeiner Rahmenbedingungen beim Eintritt in die Selbständigkeit


Wann?
Donnerstag, 11.04.2024 von 14:00 – 17:00 Uhr

Wo? mica – music austria Seminarraum, Stiftgasse 29, 1070 Wien

Kursleitung: Mag. Antonia Grüner (mica – music austria), Mag. Andrea Klausner (HFP Steuerberatungs GmbH)

Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt, deshalb verbindliche Anmeldung bitte bis 10.4. per E-Mail unter office@musicaustria.at. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop ist bereits ausgebucht.


Mag. Andrea Klausner
 ist Betriebswirtin und seit 27 Jahren als Steuerberaterin bei HFP Steuerberatungs GmbH tätig, wo sie seit 2003 auch Partnerin ist. Sie ist neben der allgemeinen Beratung bei HFP Steuerberater Spezialistin in folgenden Fachgebieten: Künstler:innen, Freiberufler:innen wie zB Architekt:innen und Ärzt:innen, Beratung von Klein- und Mittelbetrieben, Gemeinnützige Vereine insbesondere im Kulturbereich, Sozialversicherungsrecht. Ihre Begeisterung für Kunst und Musik hat sie auch in Ihre Beratertätigkeit integriert und sich so zu einer Expertin für Künstler:innen entwickelt. Zu ihren Klient:innen zählen national und international tägige Solo-Musiker:innen wie auch Ensembles, Kulturvereine, Theatergruppen und darstellende Künstler:innen.