Wellenklänge // Lukas König

Wann

28.07.23    
19:00

Wo

Seebühne Lunz
Seestraße 28, Lunz am See, Niederösterreich, 3293

Veranstaltungstyp

Lukas König

Abendveranstaltung // Light Installation & Oriental Techno
Seine Ausbildung genoss Lukas König am Gustav Mahler Konservatorium in Wien, der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz sowie der Swiss Jazz School und der Hochschule der Künste in Bern. In erster Linie ist er Schlagzeuger und als solcher vielfach ausgezeichnet. Er hat mit Musiker*innen aus unterschiedlichsten Genres zusammengearbeitet, beispielsweise Thomas Gansch, Bilderbuch, Wolfgang Puschnig oder Moormother. Lukas König ist aber zweifellos mehr als nur ein Schlagzeuger, man kann ihn getrost als Klangkünstler bezeichnen. So kombiniert und experimentiert er beispielsweise mit den Klängen einer Marimba und kombiniert diese mit den Effekten-Pedalen von Gitarren, wodurch sich völlig neue Klangräume ergeben.

 

Colourful oscillations
„Media Lu(n)z”, die Deckeninstallation aus Lichtstreifen im Gemeindesaal von Lunz am See, wird auch 2023 wieder den Raum in eine immersive Licht-Klang-Skulptur verwandeln, um ein intensives Erlebnis von Musik, Klang, Licht und Farbe zu bieten. Studierende der Kunstuniversität Linz unter der Leitung von Tina Frank und Katharina Mayrhofer entwickeln speziell für das wellenklænge Festival visuelle Kompositionen, die auf musikalischen Klangarrangements und ungewöhnlich prozessierten Oszillationsrhythmen von Lukas König basieren. Die audiovisuelle Installation setzt auf das Element der Schwingung – im Raum, durch Klang, in Farbe, Bewegung und Licht und verwandelt den Saal in oszillierende Kompositionsfantasien und Lichtsequenzen, um eine Vielfalt an Emotionen hervorzurufen.