Speed Limit / Catwalk

Lade Karte ...

Datum/Zeit
07.10.17 - 20:30

Veranstaltungsort
Rockhouse
Schallmooser Hauptstraße 46
5020, Salzburg

Kategorien
Pop/Rock/Elektronik


Details

Speed Limit

Zurück in den gefährlichen Brandungen des traditionellen Metals präsentieren sich Speed Limit auf ihrem neuen Album „Anywhere We Dare“. Hier sucht man vergeblich nach weich spühlendem Hairmetal und AOR-Attitude – hier wird gehämmert bis sich die Balken biegen. Gleichsam verlieren die 5 Rocker aus der Mozartstadt nie ihren Anspruch auf Vielseitigkeit und Melodie aus den Augen. „Strike as long as the iron is hot“ als sinnstiftendes Zitat aus dem Song „Good Year For Bad Habits“ wird zum Leitmotiv dieses wohl jetzt schon als Klassiker zu bezeichnenden Opus. Ein Album wie ein Zaubertrank, jeder einzelne Schluck steigert das hardrockende Wohlbefinden. Ein Jungbrunnen einer seit über 30 Jahren agierenden Metalband.

Speed Limit, die bereits in den 1980er Jahren mit Alben wie „Unchained“ & „Prophecy“ für Aufsehen sorgten, zählen zu den Pionieren des österreichischen Hardrocks und Heavy Metals und werden oft in einem Atemzug mit Vertretern der NWOBHM bzw. Bands des frühen US-Metals genannt. Bezeichnenderweise konnten Sie sich auch für das neue Album umgehend einen weltweiten Plattendeal beim deutschen Label „Pure-Steel-Records“ sichern.

Manuel Brettl – Gesang
Chris Angerer – Gitarre
Joe Eder – Gitarre
Chris Pawlak – Bass
Hannes Vordermayer – Schlagzeug

Catwalk

Als Special Guest konnte die Grazer Kult Hard & Heavy Combo CATWALK um Sänger/Bassist Johnny Schwarzinger und den Salzburger Keyboarder Norbert Steinkellner (ehem. Siller – ex WHALEBONE etc.) gewonnen werden. Seit 1987 haben CATWALK einige erfolgreiche Alben platzieren können (u.a. Airplay auf Ö3, GB „Rock over London“ und Schweden). Ihre Debut LP „Catwalk“ (1989) wurde übrigens von keinem Geringeren als Paul Hochrainer (RIOA/Thirteen) in der legendären „Mühle“(Seekirchen) produziert.