Simon Plötzeneder Quartet – CD-Release-Konzert

Datum/Zeit
13.02.19 - 20:00

Veranstaltungsort
Porgy & Bess
Riemergasse 11
1010, Wien

Kategorien
Jazz/Improvisierte Musik


Details

Simon Plötzeneder Trumpet & Flugelhorn, Composition Martin Reiter Fender Rhodes Karol Hodas Bass Wolfi Rainer Drums

Der 1987 geborene und aus Oberösterreich stammende Jazztrompeter, Arrangeur, Komponist und Bandleader Simon Plötzeneder lebt zurzeit als freischaffender Musiker in Wien.

Seine Ausbildung zum professionellen Jazzt rompeter brachte ihn von der Linzer Bruckneruniversität über das Wiener Jazzkonservatorium hin zur renommierten Jazzhochschule Conservatorium van Amsterdam . Als Gewinner des dortigen New York Stipendiums an der Manhattan School of Music konnte er seinen Mu sikstil in der wohl bedeutendsten Stadt des Jazz weiterentwickeln.

All diese Erfahrungen spiegeln sich in seinen Kompositionen wider. Rhythmisch komplexe Riffs treffen auf moderne Harmonien und eingängige Melodien, die viel Platz für spontane Soli lassen.

Ganz besonders beeinflusste ihn der berühmte Saxophonist und Komponist Wayne Shorter, welcher laut Plötzeneder damals wie heute zeitlose Musik komponiert. Das Quartett widmet Shorter deshalb ein Stück mit dem Titel „One for Wayne“.

Plötzeneders Sound und Improvisationsstil wurden hauptsächlich von amerikanischen Trompetern wie Miles Davis, Chet Baker, Clifford Brown, Freddie Hubbard und Booker Little geprägt. Aus seiner langjährigen Täti gkeit als Freelancer und die da duch angeeignete Flexibilit ät, sich in den verschiedensten Genres frei bewegen zu können, schöpft er sein kreatives und kraftvolles Spiel. Unter diesen Aspekten wählte Plötzeneder seine drei Mitmusiker aus. Ebenfalls in Wien beheimatet überzeugen Martin Reiter, Karol Hodas und Wolfi Rainer nicht nur durch ihr innovatives Spiel, sondern auch durch ihre musikalische Vielseitigkeit. Sie liefern die perfekte Unterlage für Plötzeneders Powerplay sowie eine einzigartige Leichtigkeit seine Balladen zu begleiten.

 Tickets: