Oh du kuriose, mechanische Musik … – Stiftwalzen und Musiklochkarten konzertant abgetastet

Datum/Zeit
15.02.22 - 19:30

Veranstaltungsort
Bockkeller
Gallitzinstraße 1, 1160 Wien

Kategorien
Weltmusik


Details

Mit Oliver Maar (Drehorgel)

Dienstag, 15.02.2022 | 19.30 Uhr
Liebhartstaler Bockkeller

 

Gab es um 1838 in Wien noch 800 Werkelmänner, so ist Oliver Maar heute nur mehr einer der wenigen Vertreter dieser Spezies. Aber ein besonderer, der zur mechanischen Musik auch singt und pfeift. Bereits in jungen Jahren vom »bazillus mechanicus« angesteckt, ging er nach Frankreich, um das Stanzen von Kartonnoten zu lernen. Seither arrangiert er sich seine mechanische Musik selbst. Zum Klingen bringt er antiquarische Kostbarkeiten aus der großen Familie der mechanischen Musikinstrumente in allen Formen und Größen, aus verschiedenen Ländern und Zeiten. An diesem Abend wird erstmalig eine nagelneue Konzertdrehorgel bespielt, die nach Maars Ideen von Orgelbauer Christian Wittmann gefertigt wurde (Näheres dazu siehe S. 7). Es wird ein festliches Konzert, an dem noch wenig erforschte Ecken mancher Epochen, von alter bis hin zu moderner mechanischer Musik, ertönen. Musikalische Überraschungen sind garantiert – auf Stiftwalzen und Musiklochkarten.