MICA – WORKSHOP: Steuern und Honorare (mit projektbezogenen Beispielen)

Datum/Zeit
24.03.23 - 14:00 - 18:00

Veranstaltungsort
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst
Anton-von-Webern-Platz 1
1030 Wien

Kategorien
Workshops


Details

Abseits des kreativen Schaffens sind für Musiker_innen auch Steuern, Sozialversicherung sowie arbeitsrechtliches Know-How Bestandteil des künstlerischen Alltags. Doch ab welcher Einnahmenshöhe müssen Einkommenssteuer und Versicherungsbeiträge einbezahlt werden und welchen Prozentsatz machen diese aus? Wann sind Zusatzversicherungen sinnvoll bzw. gibt es für Freischaffende Möglichkeiten, sich gegen Arbeitsausfälle abzusichern? Welche Interessensvertretungen gibt es in Österreich für Musiker_innen? Wie viele Auftritte zu welchem Honorar benötige ich, um meine Lebenshaltungskosten sowie meine Zukunftsvorsorge zu decken? Wie berechne ich die Höhe von Honoraren bei Auftragsarbeiten bzw. gibt es Honorarstandards? Bei welchen Förderstellen kann ich für mein musikalisches Projekt ansuchen?

Zwischen 13 und 17 Uhr besteht die Möglichkeit, eine 15-minütige Einzelberatung mit Helge Hinteregger und Sandra Stini in Anspruch zu nehmen. Die Anmeldung dazu erfolgt im Webinar.

Ziele

  • Vermittlung einer Übersicht über das Berufsfeld von Musikschaffenden
  • Verständnis der Themenbereiche Steuererklärung, Sozialversicherung, Arbeitsverträge,Honorare, Fördermöglichkeiten
  • Lösung eigener Problemstellungen aus diesen Bereichen

Zielgruppe

Interessierte

Kursleitung

Helge Hinteregger, Fachreferent Jazz, Impro und Weltmusik, mica – music austria
Assoz.-Prof.in Mag.a Dr.in Dagmar Abfalter, MBA, Assoziierte Professorin am Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM) der mdw

14–18 Uhr (optional) / 15-minütige Einzelberatungen

Raum: spiel|mach|t|raum S 02 25
Kurskosten: Keine
Max. Teilnehmer_innenzahl: 25

Ein Angebot in Kooperation mit mica – music austria, dem Institut für Kulturmanagement und Gender Studies (IKM) und dem Career Center der mdw.