Marie Spaemann „Gap“ Album Release Concert in der Erbsenfabrik

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
20.09.19 - 19:30

Veranstaltungsort
Die Turnhalle
Herklotzgasse 21
1150, Wien

Kategorien
Pop/Rock/Elektronik


Details

FR 20. SEPTEMBER (19:30h)
Marie Spaemann „Gap“ Album Release Concert

Die Cellistin und Singer- Songwriterin Marie Spaemann präsentiert Songs ihres Debütalbums „Gap“, das am 20. September auf ihrem Label Anthropet (via HOANZL) erscheint. Unkonventionell und ohne Rücksicht auf Grenzen changiert sie zwischen Klassik, Soul und Jazz, bewegt sich von Gaspar Cassadós Prélude zum hebräischen Volkslied, von arabischer Liebeslyrik über Johann Sebastian Bachs 2. Cellosuite zurück zu eigenen Nummern. Nur mit ihrem Cello, dem charakteristischen Klang ihrer Stimme und gelegentlich einer Loop Station erzählt Marie Spaemann als One-Woman-Band betörende Geschichten. An diesem besonderen Abend begleiten sie zusätzlich Freunde und Weggefährten, wie Christian Bakanic, Luis Ribeiro, Lucy Landymore und Cornelia Voglmayr.
Seit Jahren bewegt sich Marie Spaemann gleichermaßen in der ernsthaften Klassik wie in Pop und Jazz. Sie arbeitete als Sängerin mit dem österreichischen Produzenten [dunkelbunt] zusammen, spielte parallel dazu rund zwei Jahre bis 2017 Cello bei dem Jazz-Querdenker Christoph Pepe Auer und begleitet außerdem den österreichischen Regisseur, Puppenspieler und Kunstpfeifer Nikolaus Habjan bei ausgewählten Auftritten. Zuletzt war Marie Spaemann Solistin in der Bühnenproduktion The World Of Hans Zimmer. Auf ihrem Debütalbum Gap bringt sie nun viele dieser unterschiedlichen Erfahrungen zusammen und konzentriert sich dabei auf das Wesentliche: Cello und Stimme. Durch ihr versiertes Spiel, ihren warm timbrierten, variablen Gesang und einige Soundeffekte schafft sie klangvolle Brücken von der Klassik in gegenwärtige Pop-Ästhetik.
Ein Debut mit subtilen Emotionen, eingängigen Melodien und klugen Details für ein generationenübergreifendes, aufgeschlossenes Publikum. Songs, die nach der Auflösung einer Melancholie, wie die Lichter am Ende der Nachdenklichkeit streben.

Eintritt: €12 regulär / €8 ermäßigt
Kartenreservierung via erbsenfabrik@die-fabrique.at

Facebook-Event