Kirk Lightsey’s 80th Birthday Band feat. Chanda Rule

Lade Karte ...

Datum/Zeit
21.02.17 - 20:30

Veranstaltungsort
Porgy & Bess
Riemergasse 11
1010, Wien

Kategorien
Jazz/Improvisierte Musik


Details

Kirk Lightsey: piano
Chanda Rule: vocals
Mario Rom: trumpet
Clemens Salesny: alto saxophone, clarinet
Klemens Pliem: tenor saxophone
Paul Zauner: trombone
Wolfram Derschmidt: bass
Dusan Novakov: drums

Nach Louis Hayes feiern wir einen weiteren runden Geburtstag eines ganz Großen der Jazzgeschichte, Kirk Lightsey. Neben dem Geburtsjahr gibt es noch ein paar andere Parallelen. Beide arbeiteten eine zeitlang in der Band von Cannonbal Adderley und beide spielten auf der Einspielung „The Super Quartet“, eine Aufnahmesession, die von Hayes geleitet wurde. Kirk Lightsey wurde international bekannt als Pianist im Quartett von Dexter Gordon aber auch als Mitglied der Formation „The Leaders“ mit Lester Bowie, Arthur Blythe, Chico Freeman, Cecil McBee und Famoudou Don Moye. Mit dem P&B verbindet Kirk nicht nur die Liebe zu unserem Fazioli-Flügel (auf seine Vermittlung erwarb ein Jazzclub in Kuala Lumpur ein derartiges Instrument!) – er war auch 1994 Teil unseres allerersten Festivals mit dem Titel „Alone Together – Americans alone in Europe“, damals im Trio mit dem Schlagzeuger Doug Hammond, der anno dazumal in Linz unterrichtete. Seit dieser Zeit ist Lightsey regelmäßiger Gast im Jazz & Musicclub, zuletzt als kurzfristiger „Ersatz“ für Jerry Gonzales im Oktober des vergangenen Jahres. Dem umtriebigen Konzert-Veranstalter, Label-Chef und Posaunen-Bläser Paul Zauner ist es zu verdanken, dass Mr. Lightsey auch mit unterschiedlichen Vertretern der heimischen Szene arbeitet, gilt er doch quasi als „Hauspianist“ des InnTöne-Festivals im oberösterreichischen Diersbach. Exakt eine Woche nach seinem 80er feiern wir ihn auf unserer Bühne musikalisch. Happy Birthday, Kirk! CH