KARLSTAG!

Datum/Zeit
01.10.21 - 12:30

Veranstaltungsort
Karlsplatz
Resselpark, 1040 Wien

Kategorien
Pop/Rock/Elektronik


Details

AM 1. OKTOBER IST KARLSTAG!
Sichtbarkeit für Kunst und Kultur am Karlsplatz – bei freiem Eintritt
Der „Karlstag“, das gemeinsame Fest der Kunst- und Kulturhäuser am Karlsplatz, ist nach pandemiebedingter Pause zurück. 2021 wird die Veranstaltung ganz besonders im Zeichen der Sichtbarkeit und dem Erlebnis von Kunst und Kultur am Karlsplatz stehen.
Ab 12.30 Uhr führt eine sechsstündige Karlsplatz-MegaTour quer über den Platz hinein in die Kulturinstitutionen, ein Zusteigen an den jeweiligen Stationen ist möglich. Zudem bieten die Kunst- und Kulturhäuser zahlreiche eigene Spezial-Führungen zu ihren aktuellen Programmen an (Albertina Modern, Musikverein, Künstlerhaus, Secession, Wien Museum-Bauzaun, Kunsthalle Wien Karlsplatz). Für die Kleinen hat der Musikverein um 15 Uhr mit „Agathes Wunderkoffer“ ein echtes Highlight am Karlstag-Spielplan.
Am Nachmittag startet das schon traditionelle Fest am Teich vor der Karlskirche mit einem vielfältigen Familienprogramm aus Kinder-Workshops bis zu 25 Teilnehmer*innen (Wie werde ich Rapper*in? mit ESRAP, Käfig-League der Young Caritas u.a.). Das Open Piano lädt alle zum Spielen ein, Unterstützung kommt von Musiker*innen wie Ankathie Koi, Sixtus Preiss und Violetta Parisini.
Ab 18 Uhr moderiert Gustav Ernst (kolik) ein neues Literatur-Format im öffentlichen Raum: Zwei der zurzeit spannendsten jungen Autor*innen, Barbi Markovic („Die verschissene Zeit“) und Elias Hirschl („Salonfähig“), lesen auf der Bühne im Ententeich. Im Anschluß folgen lichtscheue, große Pop-Momente von Synthesizer-Künstler Philipp Hanich alias Bruch („The Fool“, 19 Uhr). Spektakulär leuchten und ausklingen wird die Karlstag-Nacht über dem Karlsplatz: Um 19.30 Uhr präsentiert Susanne Rogenhofer die Uraufführung von „United Workers“, ihrer audiovisuellen Inszenierung einer Arbeiter*innenmusik des 21. Jahrhunderts an der Fassade der Technischen Universität u.a. mit Musiker*innen des Klangforum Wien und FM Einheit (Einstürzende Neubauten). Ab 20.30 Uhr bespielt die Projektionskunst-Pionierin Starsky die barocke Karlskirche mit visueller Poesie („Mit zärtlichem Herzen“). Unterstützt wird sie dabei von dramatischen Soundscapes der Technolegende und Kunstpreisträgerin Electric Indigo.
Mehr Informationen finden Sie hier