Eyal Maoz & Eric Arn: Gitarren solo und im Duo

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
15.12.18 - 20:30

Veranstaltungsort
AU
Brunnengasse 76
1150, Wien

Kategorien
Jazz/Improvisierte Musik


Details

Eyal Maoz, renommierter Musiker aus der Innenstadt von New York City und Mitglied von John Zorn‘s Cobra and Abraxas. Er ist Komponist und Gitarrist mit Alben bei Tzadik, Chant, Piadrum und OutNow Records und Leiter von Bands wie Edom, Dimyon, Wild Type und anderen. Der aus Israel stammende und in New York lebende Gitarrist spielt zwischen Rock, Jazz und Avantgarde pendelndes Gitarre  auf zahllosen Tonträgern, u. a. mit John Medeski oder Miya Masaoka nachhaltig dokumentiert.

“Stellen Sie sich einen sephardischen Jimi Hendrix im Urlaub in Fes vor.” – Bill Milkowski, Downbeat Magazine

www.eyalmaozmusic.com/solo
https://www.youtube.com/watch?v=kbIBh7dg1pg

Eric Arn – Amerikanischen Gitarrist und seine Primordial Undermind haben den weiteren Bereichen der Avantgarde-psych seit Jahrzehnten abgebaut, mit Ergebnissen vom verzerrt, psychedelischer Rock Überlastung zur vollerblühten freien instrumentellen Musik. In Wien seit 2005 spielt er mit dem Undermind als auch solo und mit dem Vienna Improvisers Orchestra, Outer Vertex und Bird People u.a. Veröffentlicht sein erstes Soloalbum “Points of Fissure” im Jahr 2013, und auch “Orphic Resonance” auf Feeding Tube Records im 2017. ‘Paranza Corta’, eine LP aus improvisierten akustischen Gitarrenduellen von Eric Arn & Margaret Unknown, erscheint auch auf Feeding Tube in 2018.

“Arn entlockt seiner Gitarre flirrenden Ambient-Noise, an Derek Bailey oder Bill Orcutt erinnernde atonale oder gewissermaßen kaputte Tonfolgen oder meditative Improvisationen” – Holger Adam, Skug

https://soundcloud.com/eric-arn-sounds
https://ericarn.bandcamp.com/

 

Eintritt: Freie Spende!
https://www.facebook.com/events/1889251401193372/