Akkordeon Festival 2020: STIPPICH & STIPPICH / ANNE NIEPOLD & ANDY CUTTING

Datum/Zeit
13.03.20 - 20:00

Veranstaltungsort
Schutzhaus Zukunft
Auf der Schmelz
1150, Wien

Kategorien
Weltmusik


Details

STIPPICH & STIPPICH (AT)

Maria Stippich: Stimme, Kontragitarre, Kontrabass
Helmut Thomas Stippich: Stimme, Akkordeon, Schrammelharmonika, Klavier

Das Ehepaar Stippich stammt zwar aus dem Lavanttal/Labotska dolina, hat aber einen Narren/eine Närrin an Wiener Musik – aber nicht nur! – gefressen. Maria meistert als Sängerin mühelos traditionelle, jazzige und klassische Töne, ist dazu noch firm an der Kontragitarre, sowie am Kontrabass. Helmut spielt Klavier, Akkordeon und Schrammelharmonika, singt Unter-, Über-, und gelegentlich Hauptstimme. In wohlklingender Zweisamkeit wird altes Wienerisches entstaubt, mit neuen Arrangements revitalisiert oder launige Eigenkompositionen präsentiert.

NIEPOLD – CUTTING (BE/UK)

Anne Niepold: Akkordeon
Andy Cutting: Akkordeon

„Dass wir beide zusammenspielen, kann als politisches Statement gesehen werden“, gibt dieses belgisch-englische Duo zu Protokoll, „es bietet uns die Gelegenheit, von unseren jeweiligen Reisen zu lernen.“ Die 1982 geborene Anne Niepold, die mit ihrem Programm „Musette Is Dead“ auch schon beim Akkordeonfestival zu Gast war, geht von jeher mit begeisternder Virtuosität an die Grenzen des Instruments und allfälliger Genres, und über diese hinaus. Nachzuhören etwa auf ihrem jüngsten Album „Vita Brevis“ (2019). Andy Cutting – jüngstes Album „Diversions“ mit dem Trio Leveret (2019) – seinerseits ist ein vielfach ausgezeichneter – der Begriff „legendär“ ist zulässig – Folk-Musiker, der unter anderem mit Blowzabella, Sting oder Chumbawamba spielte. „Meine Musik handelt von dem Wunsch, die Menschen zu bewegen. Ich vergesse dabei, dass ich Akkordeon spiele – ich spiele Musik. Anne geht es ebenso darum, diesen Punkt zu erreichen – wir wählen nur unterschiedliche Routen, wie wir dort hinkommen.“ Ein ausdrucks- und eindrucksreicher Konzertabend ist garantiert.