18. Akkordeon Festival 2017: ANDER TELELRIA, DRIVE THROUGH

Lade Karte ...

Datum/Zeit
10.03.17 - 20:00

Veranstaltungsort
Ehrbar Saal
Mühlgasse 30
1040, Wien

Kategorien
Weltmusik


Details

ANDER TELLERIA (ES)

Ander Telleria: Akkordeon

Zweifelsohne einer der bemerkenswertesten spanischen Akkordeonisten von musikalischem Weltformat: Ander Telleria! Mit großer künstlerischer Souveränität kombiniert er in seinen Programmen Stile und Epochen, lebt allzeit seine Liebe zum Instrument (und zur Musik!) und interagiert mit dem Publikum. Heute wird der 1988 geborene und vielfach preisgekrönte Musiker Titel interpretieren, die eine Zeitspanne vom 13. bis zum 20. Jahrhundert umspannen!

DRIVE TROUGH (AT)

Stefan Heckel: Akkordeon Peter Herbert: Kontrabass Maria Gstättner: Fagott

Neun klingende Reiseerzählungen in Echtzeit. Kompositionen, Improvisationen und die vielfältigen Klangschaften dazwischen. Das Publikum kann ruhenden Auges zuhören. Oder beobachten, wie das tiefste Saiteninstrument in höchste Höhen steigt. Oder ein schrilles Schilfrohrblatt sich mit dem Fagotteridoo vereint und in sonoren Tiefen als Frank Zappas favourite instrument erklingt. Das Akkordeon? Das genießt es mit fremden Zungen zu singen.