V. SESSION WORK FESTIVAL

Genau in einem Monat startet in Wien das V. SESSION WORK FESTIVAL. Gefeiert werden 10 Jahre Label, die fünfte Ausgabe des Festivals und die Erscheinung der 100. CD Produktion. Das Jubiläum startet feierlich in der KARLSKIRCHE mit MANU DELAGO. CHRISTOPH PEPE AUER, dem Chor ENSEMBLE FOCUS und dem Londoner Sänger PETE JOSEF. Es setzt sich an ungewöhnlichen Konzertorten beschwingt fort: In der eigenen SESSION WORK STRASSENBAHN bringen die Duos SAIN MUS & TEMMEL AUER ihre Musik aufs Gleis, und im WIEN KANAL (Eingang 3. Mann Tour) der Akkordeonist CHRISTIAN BAKANIC sein Solo Tango Programm, samt tänzerischer Einlage, in hohe und tiefe Register!

Nach den ersten 3 Tagen landet das Festival für 3 weitere Tage in Österreichs arriviertesten Jazzclub, dem Porgy & Bess: Es startet großorchestral mit der A-cappella-Gruppe E Nine O Four, welche eigene Arrangements in einer seltenen Kombination mit Big Band entwickelt hat. Anschließend werden die ersten Tischreihen geräumt, um etwaigen Lindy-Hop-Tänzern, die zur Musik der 30er-Jahre-Swing-Band Sugar Daisy’s Hot Club tanzen, Platz zu geben! Ganz nach dem Titel der frisch gepressten LP: Ooh-Shoo-Bee-doo-bee!

Erfreulicherweise wieder mit dabei, ist heuer auch Ausnahmesängerin Lylit, die uns in ihre Songs in purer Weise – sprich ausschließlich mit ihrer eigenen Klavierbegleitung – eintauchen lässt. Es folgt noch am gleichen Abend ein direkter Kontrast bezogen auf die Bandgröße: der brasilianische Gitarrist und Komponist Emiliano Sampaio erweitert sein 9-köpfiges Mereneu Project zum Mega Mereneu Project und präsentiert damit seine gewitzten Arrangements. Schlußendlich auch der Abschlußtag lässt sich sehen und hören: das Duo Helbock Raab um den Trompeter Lorenz Raab und den international erfolgreichen Pianisten David Helbock teilen sich den Abend mit dem Trio Auer / Bakanic / Temmel. Stilistisch unterschiedlich. Dennoch ist Virtuosität und Spontanität – verpackt in Spielwitz – ein verbindendes Element der beiden Duos!

Auch für die Kleinsten (ab 4 Jahren) gibt es einen Programmpunkt in Form eines Familienkonzerts: 10 Kleine Elefanten mit Musik der Stefan Heckel Group und Texte von Heinz Janisch!

Links:
Session Work Festival
Session Work Festival (Facebook)