Bild Claviton
Claviton (c) Georg Vogel

Update 2.0 zur aktuellen Planung 2020: Wien Modern macht 17 Neuproduktionen im Lockdown kostenlos zugänglich

WIEN MODERN 2020 ist trotz des heute in Kraft tretenden Lockdowns nicht zu Ende. An voraussichtlich mindestens 24 Abenden während der Ausgangsbeschränkungen macht das Festival über seine Website sowie teilweise über ORF Ö1 mehr als die Hälfte des angekündigten Programms kostenlos öffentlich zugänglich. Dazu gehören insbesondere die Uraufführung “Der Zorn Gottes” von Sofia Gubaidulina mit dem RSO Wien am 06.11. im Musikverein, das Konzert zur Verleihung des Erste Bank Kompositionspreises 2020 an Matthias Kranebitter mit dem Klangforum Wien im Wiener Konzerthaus am 18.11. mit Uraufführungen von Johannes Kalitze, Matthias Kranebitter und Friedrich Cerha sowie die Uraufführung tönendes licht. von Klaus Lang mit den Wiener Symphonikern aus dem Stephansdom am 19.11. Diese Konzerte werden zum angekündigten Zeitpunkt auf wienmodern.at gestreamt. Zahlreiche weitere Produktionen werden teilweise live, teilweise zeitversetzt als Aufzeichung im Lauf der kommenden Wochen angeboten. Eine aktuelle Übersicht findet sich auf www.wienmodern.at.

6 Produktionen (14% des Programms) haben wie geplant bereits mit Publikum vor Ort stattgefunden.
17 Produktionen (39%) finden statt und werden über Rundfunk und / oder kostenlosen Stream im Festivalzeitraum zugänglich gemacht.
8 Produktionen (18%) werden auf 2021 verschoben, jedoch werden jeweils zum angekündigten Zeitpunkt der Veranstaltung einzelne Aufnahmen online kostenlos zugänglich gemacht.
11 Produktionen (25%) werden auf 2021 verschoben.
2 Produktionen (4%) werden derzeit noch geprüft.

02.–03.11.2020 Arditti Quartet Masterclass
Das Arditti Quartet arbeitet in der mdw mit den drei Komponist*innen der neuen Werke, die drei Uraufführungen finden statt. Die mdw filmt mit und wird den Stream kostenlos zur Verfügung stellen. Der Film wird aufgrund von Postproduktion erst nach dem angekündigten Premierendatum veröffentlicht. Die vier jungen Streichquartette sind nicht an der Masterclass beteiligt, wir prüfen einen späteren Termin. Auch am Montag war der Campus der mdw bereits leider nicht für Publikum zugänglich. Das Veröffentlichungsdatum wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

03.–09.11. Skrepek + Platzer: Die Maschine
Zusätzlich zu den öffentlichen Aufführungen 30.10.–02.11.2020 wird im November im Wiener Konzerthaus ein Dokumentarvideo gedreht und kostenlos online zugänglich gemacht. Datum und Link werden so bald wie möglich bekanntgegeben.

04.11. Peter Jakober: Seitenraum
Die Produktion muss leider auf 2021 verschoben werden.

04.11. Vienna Improvisers Orchestra: Aura
Das Konzert findet im Künstlerhaus statt, das Künstlerhaus filmt mit und wird das Video über Stream kostenlos zur Verfügung stellen, voraussichtlich auf den Websites von Künstlerhaus und Wien Modern. Der Film wird aufgrund von Postproduktion erst ab dem 12.11.2020 gezeigt.

04.11. Echoes from the moon
Das Konzert findet im Café Korb statt und wird zum angekündigten Termin kostenlos live gestreamt über die Facebook-Seite des Café Korb und wienmodern.at. Die ursprünglich angekündigten Uraufführungen von Zahra Mani und Mia Zabelka & Andres Bosshard mussten leider bereits am 24.10.2020 verschoben werden, da Andres Bosshard und Zahra Mani aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Wien reisen können (besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Risikogruppe). Ihre Teilnahme am Konzert ist über Live-Schaltung geplant, ihre beiden Stücke sind so aber nicht realisierbar, die Uraufführungen sind für November 2021 im Café Korb geplant.

05.11. Martin Brandlmayr: Vive les fantomes
Das Konzert wird verschoben und findet voraussichtlich im Mai/Juni 2021 im echoraum statt. Wer möchte, kann sich die preisgekrönte Hörspielfassung online anhören unter https://radian.bandcamp.com/track/vive-les-fant-mes

06.11. Claudio Abbado Konzert: Portrait Sofia Gubaidulina
Das Konzert findet im Musikverein statt, mit Ausnahme des Werks “Stimmen … verstummen …” Zum angekündigten Zeitpunkt des Konzerts wird ein kostenloser Videostream auf wienmodern.at gesendet. Geplanter Sendetermin auf ORF Ö1 ist der 26.11. um 19:30 Uhr.

06.11. Gianluca Iadema: Aritmie
Das Konzert kann aufgrund von Einreisebestimmungen leider nicht stattfinden.

07./08.11. Instrument Modern
Die Künstler*innen werden ihre Instrumente und Ateliers in kurzen Videos präsentieren, die ab dem 07.11. auf wienmodern.at kostenlos anschaubar sind.

07./08.11. Orgel Modern
Die geplanten Uraufführungen sind in Vorbereitung. Derzeit wird geprüft, ab wann die Aufnahmen über Streaming auf wienmodern.at zugänglich sein werden.

08.11. Klangautomat Ruprechtskirche
Das Konzert kann aufgrund von Einreisebestimmungen leider nicht stattfinden. Analog zu INSTRUMENT MODERN ist geplant, kurze Videos zu produzieren.

09.11. Junge Musik
Das Konzert muss leider auf 2021 verschoben werden. Kurze Video-Botschaften der Schüler*innen werden zum Konzertdatum auf ignm.at und wienmodern.at veröffentlicht.

10.11. Desi + Utz: Die Verwechslung
Das sirene Operntheater wird die Produktion durchführen, filmen und dem Publikum als kostenlosen Stream zur Verfügung stellen. Der Film wird aufgrund von Postproduktion erst nach dem angekündigten Premierendatum auf sirene.at und wienmodern.at veröffentlicht. Das Veröffentlichungsdatum wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

11./18./25.11. Hofstetter Kurt: Suite irrational
Das 360°-Video wird vom Naturhistorischen Museum in eine 16:9-Version umgerechnet und über Streaming auf wienmodern.at und evtl. weitere Kanäle kostenlos zugänglich gemacht.

11.11. Polwechsel + Klaus Lang
Das Konzert findet in einer den Umständen entsprechenden kammermusikalischen Version statt. Voraussichtlich zum angekündigten Zeitpunkt des Konzerts wird ein kostenloser Videostream auf wienmodern.at gesendet.

12.11. Volkmar Klien: Im Sattel der Zeit
Die Uraufführung der musiktheatralischen Komposition und Installation “Im Sattel der Zeit” von Volkmar Klien (12.–15.11.2020) musste leider am 22.10.2020 verschoben werden. Trotz allseitiger Bemühungen, die Produktion im Einklang mit der aktuellen Covid-19-Maßnahmenverordnung und den Präventionskonzepten von mumok und Wien Modern zu ermöglichen, wären insbesondere der Mindestabstand zwischen Publikum und Mitwirkenden bzw. die Maskenpflicht nicht durchgehend zu gewährleisten gewesen. Die Uraufführung ist für November 2021 geplant.

13.11. Pia Palme: Wechselwirkung
Die Aufführungen sollen in angepasster Form im Rahmen des Forschungsprojekts der Kunstuniversität Graz durchgeführt und kostenlos über Video öffentlich zugänglich gemacht werden, u.U. erst zu einem späteren Zeitpunkt. Das Veröffentlichungsdatum wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

13.11. Fast Darkness
Sofern die britischen Lockdown-Bestimmungen das zulassen, wird das Konzert in London für Video produziert und kostenlos über Ö1 zugänglich gemacht. Geplanter Sendetermin ist 16.11. um 23 Uhr in der Reihe Zeit-Ton.

14.11. Webern Ensemble Wien: Bhakti
Das Werk von Kaija Saariaho wird in der mdw zum angekündigten Zeitpunkt des Konzerts aufgeführt. Ein Live-Stream über die Mediathek der mdw ist geplant. Die Aufführungen der angekündigten Werke von Georg Friedrich Haas und Jonathan Harvey sind aufgrund des Präventionskonzepts der mdw leider nicht möglich.

14.–16.11. comprovise
Das Konzert von Anthony Pateras findet statt, ein kostenloser Stream wird auf wienmodern.at veröffentlicht, der genaue Zeitpunkt wird derzeit noch geprüft. Die weiteren Konzerte werden voraussichtlich auf 2021 verschoben.

15.11. Dans les arbres
Das Konzert kann aufgrund von Einreisebestimmungen leider nicht stattfinden.

17.–21.11. Area: Fennesz plays NOUS Sonic
Derzeit wird eine Verlegung dieser Produktion auf einen späteren Zeitpunkt ab Dezember 2020 geprüft.

18.11. Erste Bank Kompositionspreis
Das Konzert findet wie geplant statt. Zum angekündigten Zeitpunkt des Konzerts wird ein kostenloser Videostream auf wienmodern.at gesendet. Geplanter Sendetermin auf ORF Ö1 ist 23.11. um 23 Uhr in der Reihe Zeit-Ton.

19.11. Klaus Lang: tönendes licht.
Das Konzert findet wie geplant statt. Zum angekündigten Zeitpunkt des Konzerts wird ein kostenloser Videostream auf wienmodern.at gesendet. Geplanter Sendetermin auf ORF Ö1 ist 24.11. um 23 Uhr in der Reihe Zeit-Ton.

20.11. Friedrich Cerha: Spiegel
Das Konzert kann leider nicht stattfinden. Eine Sendung einer Aufnahme des Werks wird derzeit geprüft.

21.11. Alix Eynaudi: Noa + Snow. Poem #5
Boite de production wird die Produktion durchführen, filmen und dem Publikum als kostenlosen Stream zur Verfügung stellen. Der Film wird aufgrund von Postproduktion erst nach dem angekündigten Premierendatum veröffentlicht.

21.11. 20 Jahre Mondrian Ensemble: Thomas Wally + Martin Jaggi
Derzeit wird geprüft, ob das Konzert wie angekündigt stattfinden und über Stream hörbar gemacht werden kann.

22.11. Hedda
Das Konzert findet wie angekündigt statt und wird über Stream und Ö1 hörbar gemacht. Geplanter Sendetermin ist 27.11. um 23 Uhr in der Reihe Zeit-Ton.

22.11. Hacking the piano
Derzeit wird geprüft, ob die Produktion 2020 in modifizierter Form online stattfinden kann oder auf einen späteren Zeitpunkt verlegt wird.

23.11. Studio Dan: Selected Works II
Das Konzert findet voraussichtlich statt und soll über Stream kostenlos zugänglich gemacht werden. Datum und Link werden so bald wie möglich bekanntgegeben.

24.11. The Acousmatic Project
Die Produktion muss leider verschoben werden und findet voraussichtlich 2021 statt.

25.–29.11. Winfried Ritsch: Gesang der Orgel
Die Produktion muss leider verschoben werden und findet voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021 im Reaktor statt.

25.11. Maja Osojnik: Waiting it out
Die Produktion muss leider verschoben werden und findet voraussichtlich am 10.03.2021 im echoraum statt.

26.11. Ensemble Nikel: Thomas Kessler + Hugues Dufourt
Die Produktion muss leider auf 2021 verschoben werden. Ein Mitschnitt der Aufführung des Werks von Hugues Dufourt beim Warschauer Herbst wird zum angekündigten Konzerttermin kostenlos über Stream auf wienmodern.at zugänglich gemacht.

26.11. Klaus Lang: Bright Darkness
Die Produktion muss leider auf 2021 verschoben werden. Ein Mitschnitt der Aufführung aus New York City wird zum angekündigten Konzerttermin kostenlos über Stream auf wienmodern.at zugänglich gemacht.

27.11. PHACE: Tunes
Das Konzert findet statt. PHACE produziert einen Videomischnitt, der zum angekündigten Konzerttermin kostenlos über Stream auf wienmodern.at zugänglich gemacht wird.

28.11. Georg Friedrich Haas: ceremony II
Die Produktion muss leider auf 2021 verschoben werden.

29.11. Miranda Cuckson solo
Das Konzert wird verschoben auf Samstag 06.11.2021 um 16:00 Uhr in der Alten Schmiede.

29.11. Wien Modern Finale
Der informelle Festivalabschluss findet in einer noch zu bestimmenden Form online statt.

 

Links:
Wien Modern
Wien Modern (Facebook)