The Pond Pirates

Neben The Merry Poppins (deren “Road-Movie” über ihre Zentralasien-Tour 2013 gerade seine Salzburg-Prämiere hatte) und Renato Unterberg (dessen neue CD im Jänner präsentiert werden wird), gehören The Pond Pirates gleichsam zum harten Kern des Salzburger Kreativ-Pools rund um den “Klub Mildenburg”, was sich auch in beinahe unzähligen personellen Überschneidungen manifestiert.

In den mittlerweile sieben Jahren ihres Bestehens haben sie sich im in- und Ausland einen hervorragenden Ruf als packende Live-Band erspielt. Sieben musikalische Jahre, zwei ausverkaufte Alben, internationale Tourneen. So tourten sie u.a. durch Deutschland, Frankreich, China und Georgien, bekamen mit ihren bisherigen zwei Alben nicht gerade wenig Airplay auf FM4 und präsentieren nun mit “Release Me” ihre aktuelle Single plus das dazugehörende Video am Samstag, 07.12.2013 im Salzburger Rockhouse.

Musikalisch sind sie dabei ihrem Stil durchaus treu geblieben, haben ihn jedoch noch etwas verfeinert. Der typische Pond Pirates-Sound aus verzerrten Gitarren und markanten Bläserriffs zu dem es treibende Rhythmen von Schlagzeug und Kontrabass gibt, verschmelzen hier zu einem gleichsam schaurig-schön von einer Orgel getragenen Kaleidoskop. Dem steht auch das tolle Video mit seinen gefährliche Clowns aus dem Sideshow-Circus-Fundus, die inmitten eines vibrierend-fiebrigen und surrealen Ambiente (David Lynch grüsst Fellini und The Doors) herumspuken, in nichts nach.

Wobei die Single nicht unbedingt als Vorbote des neuen Albums zu interpretieren ist. Denn hierbei schlagen The Pond Pirates mit ihrem spannenden Mix aus Polka, Reggae, Rock und Jazz einen etwas anderen Weg ein. Deshalb wird auch dieses und die folgenden Konzerte aufgenommen, um mit dem dabei entstehenden Material das erste Live-Album der Band in Angriff zu nehmen.

Bei einer Band, die vor allem Live ihr ganzes Potential ausspielen kann, ein durchaus nahe liegender Schritt. Sänger Benjamin Konstantin dazu: “Wir lieben es, auf der Bühne mit dem Publikum zu kommunizieren, und die Leute an unserer Show teilhaben zu lassen. Dadurch bekommt unsere Musik live einen unverwechselbaren Eindruck.” Auf dieses Konzert darf man also zu Recht besonders gespannt sein!

Support bekommen The Pond Pirates dabei zum einen von den zumindest dem Namen nach gleich gesinnten Pirates on a Boat of Love, die sich musikalische jedoch eher einer elektrisierenden “Disco’n Roll”-Spielart verschrieben haben. Soll heissen, hier treffen im Zeichen zappeliger Tanzbeine Rock-Riffs auf Synthie-Hooks und Disco-Beats.

Weitere Unterstützung gibt es zusätzlich von der Salzburger Musikerin, Sängerin, Komponistin Caecilia, die einigen vielleicht auch als die “Wastequeen” aus der konsumkritischen Kochshow “Wastecooking” bekannt sein dürfte. Sie begleitet sich in ihrer Kleinkunstshow selbst mit Klavier und Computer und zaubert skurille, anrührende, stimmungsvolle und starke Geschichten. Vorwiegend singt sie in ihrer Mundart, würzt das ganze durchaus mit Unerwartetem und entführt den aufmerksamen Zuhörer in ihre ganz persönliche, bunte Welt.

The Pond Pirates (AT): „Release Me” – neue Single & Video
Support: Pirates On A Boat Of Love (AT)
Opener: Caecilia (AT)
Sam, 07.12.2013 – 20:30 Uhr
Rockhouse Salzburg
Schallmooser Hauptstrasse 46
A-5020 Salzburg

http://www.thepondpirates.com
http://www.rockhouse.at