Mailath begrüßt Vorschlag für neues Urheberrecht

Wien (OTS) – “Das Eintreten des Kulturministers für eine Nachfolgeregelung der Leerkassettenabgabe ist zu begrüßen. Eine Festplattenabgabe ist technisch leicht machbar, internationale Praxis und nicht mehr als eine Anpassung an technische Entwicklungen, die es freilich auch künftig aufmerksam zu verfolgen gilt. Alltägliche Nutzungshandlungen die das …

Synchronisationsrecht: „Im Fernsehen spielen sie meinen Song!“

Welche Rechte muss man eigentlich lizenzieren, wenn man in seinem Film Musik verwenden will? Oder umgekehrt: Wann kann sich der Urheber eines Musikstückes gegen dessen Verwendung in einem Film wehren bzw. wann ist die Verwendung kostenpflichtig? Eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten und größten Probleme zum …

EuGH-Entscheidung: Meilenstein auf dem Weg zur Festplattenabgabe

Wien (OTS) – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigt, dass die Einhebung einer Abgabe auf Drucker und Computer für die Vervielfältigung geschützter Werke für alle EU-Länder zulässig ist. Die Kunstschaffenden der Initiative “Kunst hat Recht.” begrüßen die Entscheidung als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Festplattenabgabe …

Mathis Fister präsentiert sein "Das Recht der Musik" im mica-music austria

Heute stehen MusikerInnen, KomponistInnen, Bands, Ensembles, Labels, VeranstalterInnen, quasi alle, die im Musikbereich tätig sind, einer kaum noch zu überblickenden Vielzahl an Rechtvorschriften gegenüber. Was man alleine schon beachten muss, will man einen Song covern oder ein Sample verwenden? Der Schweif an rechtlichen Fragen, welche …

Mathis Fister "Das Recht der Musik"

Auf der juristischen Landkarte ist das » Musikland Österreich « weitgehend ein weißer Fleck. Nach wie vor fehlt es an einer Gesamtdarstellung des musikrelevanten Rechtsrahmens, obwohl sich Musiker, Komponisten und Kulturbetriebe heute mit einer selbst für Rechtskundige kaum noch zu überblickenden Vielzahl an einschlägigen Rechtsvorschriften …

Kunst hat Recht.: Kein Aufschub der Festplattenabgabe

Wien (OTS) – Die Kunstschaffenden von “Kunst hat Recht.” verschließen sich keiner Diskussion über Lösungsmodelle, die dem fairen Interessenausgleich und der angemessenen Abgeltung von künstlerischer Arbeit gewidmet sind. Aber gerade die Breitbandabgabe (auch Internetabgabe oder Kulturflatrate) wirft sehr viele Fragen auf, auf die es bisher …

Festplattenabgabe: Existenz für Kunstschaffende statt Shareholder-Value

Wien (OTS) – Stellungnahme von “Kunst hat Recht.” zur Diskussion über eine Novelle des Urheberrechtsgesetzes am 11. Dezember 2012 im Bundesministerium für Justiz Schulterschluss des Elektrohandels mit Konzernen ist verantwortungslos Interessengruppen aus der Wirtschaft, vor allem weltweit agierende Unternehmen, deren jährliche Gewinne mehr ausmachen als …

Die IG Autorinnen Autoren startet eine Parlamentarische Bürgerinitiative zur Durchsetzung einer Festplattenabgabe

Die IG Autorinnen Autoren startet eine Parlamentarische Bürgerinitiative zur Durchsetzung einer Festplattenabgabe auch in Österreich. Die wurde – in Deutschland schon vor 5 Jahren – und wird aktuell in mehreren europäischen Ländern beschlossen, der Europäische Gerichtshof bekennt sich seit Oktober 2010 explizit dazu (damals und …