Stefan Niederwieser

„[M]ir geht es um eine Aussage. Die muss passieren […]“ – CHRISTIAN FENNESZ im mica-Interview

Weltstar. Daheim ignoriert. FENNESZ veröffentlicht „Agora“ (Touch). Man möchte meinen, wenn PITCHFORK und die NEW YORK TIMES einen Musiker euphorisch besprechen, der in Wien lebt, wenn er die CARNEGIE HALL ausverkauft, dass sich ein laues Lüftchen hebt. Aber alles still. Nicht einmal die WIENER FESTWOCHEN,… mehr lesen

„Das ist real“ – LOU ASRIL im mica-Interview

Rhythm and Blues hat es in diesen Breitengraden nicht leicht. Letztens gab es ein Flackern, SOLANGE, SZA, FRANK OCEAN, JANELLE MONAE, JAZMINE SULLIVAN, JHENÉ AIKO waren cool, während BEYONCÉ, THE WEEKND und DRAKE den Mainstream neu definierten. Aber in Österreich, das sonst nicht schüchtern internationale… mehr lesen

„Musikmachen ist ein Kraftakt […] – ARIEL OEHL im mica-Interview

OEHL schicken ihren Duft voraus. Zwei Singles gibt es von ihnen. Ohne viel Promo sind ein paar Hunderttausend Plays auf SPOTIFY zusammengekommen. Stefan Niederwieser traf sich mit dem Musiker ARIEL OEHL zu einem Gespräch.   ARIEL OEHL kommt allein, er trägt Rollkragen, vorher hat er sich… mehr lesen

„Ich habe alles auf dieses Album gepackt, mein ganzes Leben ist drauf.” – SVABA ORTAK im mica-Interview

Er gibt keine Interviews – eigentlich. SVABA ORTAK hat kurz vor dem Erscheinen seines Albums „Eva und Adam“ (Sony) die erste Ausnahme seit sieben Jahren gemacht. SVABA geht gut gelaunt in ein Lokal gegenüber des Bahnhofs Wien Mitte. Die Leute am Grill begrüßt er herzlich,… mehr lesen