“VERBINDUNG FINDET NICHT AUF DEM PAPIER STATT” – VERENA ZEINER & ANNA ANDERLUH (FRAUFELD)

Fraufeld (c) Barbara Brandstätter

Am 27. November 2021 veröffentlicht FRAUFELD – die Plattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Musikerinnen, die sich mit zeitgenössischen Formen der Improvisation und Komposition beschäftigen, sichtbar zu machen – ihr drittes Album “Vol. 3” im Wiener Konzerthaus im Rahmen des international renommierten und… mehr lesen

„ICH MÖCHTE ZUFÄLLE ALS ÄSTHETIK DER IMPROVISATION WAHRNEHMEN“ – ROJIN SHARAFI IM MICA-INTERVIEW

Rojin Sharafi (c) Hessam Samavatian

Mit „Zangaar“ veröffentlicht ROJIN SHARAFI ihr zweites Album auf ZABTE SOTE, einem Label für experimentelle Musik aus dem Iran. Die aus Teheran stammende SHARAFI lebt, studiert und arbeitet seit acht Jahren in Wien, erhielt 2018 den ÖSTERREICHISCHEN KOMPONISTINNENPREIS und agiert an der Schnittstelle zwischen elektroakustischer… mehr lesen

„ICH HABE MICH NIE FÜR DEN EINFACHEN WEG ENTSCHIEDEN.” – ROJIN SHARAFI im mica-Interview

Rojin Sharafi (c) Igor Ripak

Die iranische Komponistin und Musikerin ROJIN SHARAFI ist als Teenagerin nach Wien gezogen, um Komposition und Tonmeisterei zu studieren. Ihre Kompositionen bewegen sich ebenso wie ihr musikalisches Soloprojekt zwischen akustischer, elektroakustischer und elektronischer Musik. Sie öffnen den Blick auf andere künstlerische Sparten, integrieren unterschiedliche Medien… mehr lesen