Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz II

Im zweiten Teil von „Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz“ stoßen wir auf kompositorische Arbeiten von BERNHARD LANG, ARTURO FUENTES, PETER JAKOBER und JOHANNES MARIA STAUD, während der dritte Teil mit Kompositionen von PETER KUTIN, PIA PALME, JORGE SÁNCHEZ-CHIONG, LISSIE RETTENWANDER und JUDITH UNTERPERTINGER… mehr lesen

mdw-Rektorin Ulrike Sych gratuliert Olga Neuwirth zur Auszeichnung mit dem Wolf Preis 2021

Olga Neuwirth (c) Harald Hoffmann

(Wien/OTS) – Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wurde auf Vorschlag der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit dem renommierten Wolf Preis für Musik ausgezeichnet. Rektorin Ulrike Sych freut sich, dass die israelische Wolf Foundation die von der mdw eingebrachte Nominierung aufgegriffen… mehr lesen

Wiener Staatsoper: Uraufführung von Olga Neuwirths “Orlando” am 8. Dezember 2019

Olga Neuwirth (c) Harald Hoffmann

Am 8. Dezember 2019 kommt im Haus am Ring OLGA NEUWIRTHS neue Oper „Orlando” – basierend auf Virginia Woolfs gleichnamigem Roman – zur Uraufführung. Das Werk mit einem Libretto der franko-amerikanischen Autorin und Dramatikerin CATHERINE FILLOUX und Komponistin OLGA NEUWIRTH wurde 2014 von Staatsoperndirektor DOMINIQUE… mehr lesen

Symposion: LIBRETTO. Zukunftswerkstatt Musiktheater

Durs Grünbein, Johannes Maria Staud: Die Weiden, Inszenierung: Andrea Moses, Wiener Staatsoper 2018: © Wiener Staatsoper / Michael Pöhn

Durs Grünbein, Johannes Maria Staud: Die Weiden, Inszenierung: Andrea Moses, Wiener Staatsoper 2018: © Wiener Staatsoper / Michael Pöhn

Das Symposium befasst sich mit dem Libretto im zeitgenössischen Musiktheater. Es findet im Kontext des 150-Jahr-Jubiläums der Wiener Staatsoper statt und soll den Diskurs über Oper befördern. Die Frage, was heute ein „gutes“ Libretto ausmacht, steht im Zentrum der Vorträge und Gespräche mit renommierten KomponistInnen,… mehr lesen

„OLGA NEUWIRTH war schon immer eine Vorreiterin“ – Stefan Drees im mica-Interview

Olga Neuwirth

Olga Neuwirth (c) Harald Hoffmann

Der deutsche Musikwissenschaftler STEFAN DREES widmet sich seit vielen Jahren dem Werk OLGA NEUWIRTHs als einem seiner zentralen Forschungsthemen. Im Vorfeld seines Wien-Besuchs anlässlich eines Symposions zu Olga Neuwirths Musik für Filme im Rahmen von Wien Modern am 7. November 2018 sprach er mit Marie-Therese… mehr lesen

SYMPOSIUM – Kunst als Spiegel realer, virtueller und imaginärer Welten – Zu Olga Neuwirths künstlerischem Schaffen

Olga Neuwirth (c) Harald Hoffmann

„Kunst als Spiegel realer, virtueller und imaginärer Welten: Zu Olga Neuwirths künstlerischem Schaffen“. Das 21. Internationale interdisziplinäre Symposium findet am 9. und 10. Juni an der Kunstuniversität Graz statt und widmet sich in Podiumsdiskussionen, einer Ausstellung und Konzerten dem Schaffen der aus Graz stammenden Komponistin…. mehr lesen

Olga Neuwirth ist neues Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft

Olga Neuwirth (c) Harald Hoffmann

Die WIENER KONZERTHAUSGESELLSCHAFT hat OLGA NEUWIRTH zum Ehrenmitglied ernannt. Die österreichische Komponistin ist dem WIENER KONZERTHAUS seit Jahrzehnten verbunden. Am 16. März 1990 stand ein Werk der damals 21-Jährigen zum ersten Mal im WIENER KONZERTHAUS auf dem Programm und ihre Musikstücke wurden seither regelmäßig dort… mehr lesen

Wien Modern 2016: Die letzte Woche des Festivals und die letzten Fragen

Das Wien Modern Kompendium

(c) Markus Sepperer

Ein Monat WIEN MODERN ist mit dem Abschlusskonzert der Wiener Symphoniker am 30.11.2016 zu Ende gegangen. Heinz Rögl wirft für uns einen Blick auf das große österreichische Festival, das dieses Jahr, neben der Standortbestimmung und dem Ausblick, der Rückschau einen besonders großen Stellenwert zukommen ließ…. mehr lesen