„DAS DIRIGIEREN HALTE ICH FÜR EIN WUNDERBAR LEBENDIGES EREIGNIS.“ – GERD KÜHR IM MICA-INTERVIEW

Gerd Kühr (c) Peter Strobl

Gerd Kühr (c) Peter Strobl

Der Komponist und Dirigent GERD KÜHR, der im Dezember seinen 70. Geburtstag feiert, erlebte seinen internationalen Durchbruch mit dem Stück „Stallerhof“. Einem Drama von Franz Xaver Kroetz, das 1988 bei der ersten Münchener Biennale, einem Festival für zeitgenössisches Musiktheater, uraufgeführt wurde. Im Februar gibt es …

Staatssekretärin Mayer gratuliert Anna Bernreitner zum Götz-Friedrich-Preis 2021

Szenenbild Wolfgang Riehm: "Proserpina", Inszenierung: Anna Bernreitner. Neue Oper Wien (c) Kalinka Photo

Szenenbild Wolfgang Riehm: "Proserpina", Inszenierung: Anna Bernreitner. Neue Oper Wien (c) Kalinka Photo

Wien (OTS) – Kunst- und Kulturstaatssekretärin ANDREA MAYER gratuliert der Opernregisseurin ANNA BERNREITNER herzlich zur Auszeichnung mit dem Götz-Friedrich-Preis 2021 für junge Opernregisseure und -regisseurinnen. „Die Verleihung des Götz-Friedrich-Preises 2021 an Anna Bernreitner ist ein großer Erfolg für eine junge Opernregisseurin, die mit ihrer Inszenierung von Wolfgang …

Der „Preis der Deutschen Theaterverlage“ 2021 geht erstmalig an eine freie Compagnie im deutschsprachigen Ausland: an die Neue Oper Wien

(c) pixabay

(c) pixabay

Der von der Stiftung des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage jährlich vergebene Preis der deutschen Theaterverlage würdigt im Wechsel die Förderung der Sprech- und Musikdramatik in Schauspiel oder Oper im deutschsprachigen Raum. Die Entscheidung für den insgesamt 15. Theaterpreis fiel 2021 einstimmig für die Neue …

„Das Irre ist die Flüchtigkeit“ – MANUELA KERER und MARTIN PLATTNER im mica-Interview

Martin Plattner und Manuela Kerer (c) Irene Wirkinger

Martin Plattner und Manuela Kerer (c) Irene Wirkinger

Die Oper „Toteis“ ist eine gemeinsame Kreation der Komponistin Manuela Kerer und des Theaterautors Martin Plattner. Sie ist entstanden durch das Verschmelzen zweier kreativer Prozesse – eine Art des Zusammenwirkens und Zusammenarbeitens, die die Menschheit erst noch lernen muss. Zur Grundlage hat diese Art der …

“Toteis” – die gespenstischen Abgründe eines Ichs

Toteis_Kerer_Neue-Oper-Wien

Toteis_Kerer_Neue-Oper-Wien

Nach monatelangem Stillstand aufgrund Corona ist es nun endlich wieder soweit! In guten zwei Wochen kann die NEUE OPER WIEN mit der Uraufführung der Oper “Toteis” am 15. September 2020 endlich wieder den Spielbetrieb aufnehmen. MANUELA KERER (Komposition) und MARTIN PLATTNER (Libretto) stellen das Leben der Südtirolerin …

Die Reise in neue Opernwelten geht weiter: die Neue Oper Wien ist zurück

Plakatsujet Toteis

Plakatsujet Toteis (c) Krystian Bieniek

Die NEUE OPER WIEN startet die neue Saison im September mit einer Uraufführung: MANUELA KERERS „Toteis”, eine Koproduktion mit der STIFTUNG HAYDN BOZEN und den VEREINIGTEN BÜHNEN BOZEN, kommt nach der Corona-bedingten Absage im März nun am 15. September 2020 im THEATER AKZENT zur Uraufführung. …

Neue Oper Wien: „Der Reigen“ von Bernhard Lang

"Der Reigen" von Bernhard Lang in einer Produktion der Neuen Oper Wien gemeinsam mit den Bregenzer Festspielen (c) Anja Köhler/Bregenzer Festspiele

"Der Reigen" von Bernhard Lang in einer Produktion der Neuen Oper Wien gemeinsam mit den Bregenzer Festspielen (c) Anja Köhler/Bregenzer Festspiele

Zwischen „verzweifelter Komik, erotischer Besessenheit und depressivem Zwangsverhalten“ oszillieren die Loops, die der österreichische Komponist BERNHARD LANG für sein Musiktheater nach Arthur Schnitzlers Reigen ersann. Dieses skandalumwitterte Theaterstück führt in einem tanzartigen Reigen zehn Paare vor, die sich für kurzzeitige sexuelle Abenteuer zusammenfinden – eine …

„Es ist ein Versuch, die Tür zur absoluten Freiheit aufzureißen […]“ – JOHANNES MARIA STAUD im mica-Interview

Johannes Maria Staud (c) Priska Ketterer

Johannes Maria Staud (c) Priska Ketterer

Den Komponisten JOHANNES MARIA STAUD und den Lyriker DURS GRÜNBEIN verbindet eine intensive Zusammenarbeit und drei Opern. Nach „Berenice“ wird aktuell „Die Antilope“ in einer adaptierten Fassung von der NEUEN OPER WIEN gezeigt (Kooperation mit WIEN MODERN). Darüber hinaus erhielt STAUD einen Kompositionsauftrag der WIENER …

junge oper wien 2017: “Das Missvständnis”

junge oper wien

© Armin Bardel

Seit Februar 2017 erarbeiteten SchülerInnen AHS Geblergasse ein eigenes Musiktheater mit KünstlerInnen der NEUEN OPER WIEN. Im Rahmen dieses Vermittlungsprojekts JUNGE OPER WIEN wurde auf Basis eines adaptierten Librettos der NOW-Produktion „Le Malentendu“, Musik komponiert (mit Komponist BERNHARD GANDER), geprobt und szenisch umgesetzt (mit LEONARD …

Junge Oper Wien – Der Musikvermittler

Bild von Axel Petri-Preis, Junge Oper Wien

Axel Petri-Preis bei der Arbeit mit den Jugendlichen © Armin Bardel

Die JUNGE OPER WIEN unterstützt Jugendliche dabei eigenes Musiktheater zu produzieren. Im Frühling 2016 entwickelten SchülerInnen des Diefenbachgymnasiums in Wien „… ohne mich?!“ aus Schostakowitschs „Die Nase“. Philip Röggla sprach mit Axel Petri-Preis, dem Leiter des Projektes. Ein Projekt – viele Sichtweisen Dieses Interview gehört …