Neue Musik

Ausschreibung KULTUM: Kompositionswettbewerb für Klaviermusik

Vom 10. bis 12. Juni finden erstmals die Tage der neuen Klaviermusik Graz statt, initiiert vom KULTUM Zentrum für Gegenwart, Kunst und Religion in Kooperation mit der Grazer Kunstuniversität und ÖGZM. Das Festival präsentiert Grazer PianistInnen in vier Konzertprogrammen als facettenreichen Querschnitt durch das zeitgenössische… mehr lesen

„Die Musik selbst ist konkret genug.“ – Alexandra Karastoyanova-Hermentin im mica-Interview

Sie ist Jury-Mitglied mehrerer internationaler Kompositions- und Klavierwettbewerbe, war 2013 Mentorin für Komposition beim damaligen BMUKK (heute BKA) und ihre Musik ist mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Ihre Werke fordern Höchstleistungen von ihren Interpret*innen, doch diese fordert sie auch von sich. Ihre Musik lässt sich weder… mehr lesen

Ausschreibung Klangspuren Schwaz: Geschäftsführung

Klangspuren Schwaz (c) Gerhard Berger

KLANGSPUREN SCHWAZ, das Tiroler Festival für neue Musik, versteht sich als wichtigste Plattform für zeitgenössische Musik im Westen Österreichs und ist seit 27 Jahren Anziehungspunkt für bedeutende internationale Schlüsselfiguren der zeitgenössischen Musik. Das Festival findet einmal jährlich im September in Schwaz, Innsbruck und weiteren Orten… mehr lesen

Wien Modern 2020 – Nach den Live-Eröffnungskonzerten im Lockdown, aber nicht zu Ende   

Nach einem fulminanten Eröffnungswochenende schien das Festival Wien Modern 2020 mit dem Konzert des Arditti Quartet am Sonntag, den  1.11. schon wieder zu Ende zu gehen. Durch den folgenden allgemeinen Lockdown sämtlicher Kulturveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie  wurde die „Stimmung“ (so das heurige Festivalmotto) drastisch heruntergefahren… mehr lesen

Interdisziplinäres Online-Symposium “Aktualisierung oder Auslöschung? Die Kunst der Überschreibung”

Das Symposium befasst sich am 26. November und am 10. Dezember 2020 mit dem Spannungsfeld zwischen künstlerischem Werk, seiner Interpretation und Tradierung – und den damit verbundenen Praktiken der Fort-, Neu- und Weiterschreibung. Ausgangspunkte sind Elfriede Jelineks künstlerische Produktionstechniken und die Intertextualität in ihren Arbeiten…. mehr lesen