Ernst von Siemens Musikpreis 2021 an Georges Aperghis

Bild Georges Aperghis

Georges Aperghis (c) Rui Camilo I EvS Musikstiftung

GEORGES APERGHIS erhält den internationalen, mit 250.000 Euro dotierten ERNST VON SIEMENS MUSIKPREIS 2021. Dies wurde am Dienstagabend im Rahmen der Preisverleihung an TABEA ZIMMERMANN vom Kuratorium der Stiftung bekannt gegeben. Die KomponistInnen-Förderpreise 2021 und jeweils 35.000 Euro gehen an MALTE GIESEN aus Deutschland, MIRELA… mehr lesen

„Neue Musik ist kein Genre […], es ist eine Denkart.“ – MIRELA IVIČEVIĆ im mica-Interview

Mirela Ivicevic (c) Igor Ripak

MIRELA IVIČEVIĆ gilt als eine der angesagtesten Komponistinnen ihrer Generation. Ihre Werke werden auf internationalen Festivals aufgeführt und von renommierten Ensembles wie dem KLANGFORUM WIEN oder dem ENSEMBLE NIKEL interpretiert. IVIČEVIĆ bricht in ihrem Oeuvre mit Tabus und sucht nach dem subversiven Potenzial, das in… mehr lesen

Aspekte 2016 – ein Nachbericht

Aspekte 2016: Magie des Klanges

(c) Aspekte Salzburg

Die ASPEKTE SALZBURG feierten Anfang Juni ihr 40-Jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass war der Bogen New York – Paris – Salzburg gespannt worden. Ein Unterfangen, bei dem mehrere Generationen von MusikerInnen zur Sprache kamen. mica – musicaustria war dabei. Bei Jubiläen werden oft die großen… mehr lesen

Porträtkonzert Mirela Ivičević: Die kroatische Komponistin mit aktuellen Stücken und einer Uraufführung im Fokus

Bild Mirela Ivicevic

Mirela Ivicevic (c) Planet2b

„Meine Musik ist Sonic Fiction”, sagt die Komponistin und Performerin MIRELA IVICEVIC über ihre lustvoll „ver-rückten“ Klangkonstruktionen, die nicht von ungefähr die klangliche Assoziation zu Science-Fiction aufgreifen. Die Musik von Mirela Ivičević transformiert „Realitätssplitter“ in eine fiktive, surreale Welt, in der die musikalischen Partikel „an-… mehr lesen

Mirela Ivičević im mica-Porträt

„Meine Musik ist Sonic Fiction, die aus Realitätssplittern besteht, entführt aus ihrem natürlichen Umfeld in eine surreale Welt, mit dem Ziel, aus ihnen alternative Klangkonstellationen und Erlebnisse zu schaffen, die helfen können, ihren Wirklichkeitsursprung besser zu verstehen oder zu transformieren.“ So entstehen Werke, die ebenso… mehr lesen