„Während des Lockdowns habe ich dann allerdings zum Spaß mal wieder eine der Sessions von ‚Ecco‘ aufgemacht […]“ – WOLFGANG MÖSTL (MILE ME DEAF) im mica-Interview

Bild Wolfgang Moestl

Wolfgang Möstl (c) Beate Ponsold

WOLFGANG MÖSTL ist ein klassischer Tausendsassa und hat mittlerweile so viele musikalische Projekte, die die österreichische Subkulturlandschaft prägen, wie kaum ein anderer. MILE ME DEAF ist sein am längsten bestehendes und noch aktives Projekt und mit „Ecco“ (Siluh Records) erschien soeben ein Album, dass nicht… mehr lesen

“Vielleicht ist das sogar mein einziger Antrieb – etwas zu machen, dass ich so noch nicht gemacht habe.” – WOLFGANG MÖSTL (MILE ME DEAF) im mica-Interview

Wolfgang Möstl (c) Tanja Möstl

„Alien Age“ heißt das neue Album von MILE ME DEAF (MMD) und es behandelt nichts Geringeres als die menschliche Kunst, den Planeten auszubeuten und sich dann über die Konsequenzen zu wundern. Oder zumindest könnte man das Konzept in jene Richtung interpretieren. Mastermind hinter der kritischen… mehr lesen

HELLA COMET, GODS, MILE ME DEAF und ALEXANDER CHERNYSHKOV erhalten den AME-Reisekostenbeitrag „Focus Acts“

Der AME-Reiskostenbeitrag „Focus Acts“ ist ein weiterer Baustein des Maßnahmenpakets von AUSTRIAN MUSIC EXPORT. Er richtet sich an KünstlerInnen aller Genres und ist explizit für jene MusikerInnen vorgesehen, die bereits mit anderen begleitenden Maßnahmen von AUSTRIAN MUSIC EXPORT unterstützt werden, um die Nachhaltigkeit verstärkter internationaler… mehr lesen

Mile Me Deaf – Brando

Wolfgang Möstl ist in der österreichischen Musikszene schon lange kein Unbekannter mehr. Seit über zehn Jahren dröhnen die krawalligen Tunes seiner Band Killed by 9Volt Batteries in den  Ohren Musikbegeisterter. Und auch als Bandmitglied der großartigen Sex Jams kann er nicht leugnen, dass sein Herz… mehr lesen