Max Nagl

MAX NAGL & KOEHNE QUARTET – „Max Nagl & Koehne Quartet“

MAX NAGL dokumentiert mit seiner neuen CD (rude noises) seine Arbeiten für und mit Streichquartett und präsentiert dabei eine vielschichtige Musik mit dem KOEHNE QUARTET. Ein überaus vielseitiger Klangkörper ist das Streichquartett. Ihm gelingt es elegant wie nonchalant, diverse Eindrücke, Atmosphären und Wirkungen zu kreieren…. mehr lesen

NAGL/GRADISCHNIG/HERBERT/VATCHER – „A Day In My Life“

Treffen einmal vier Leute wie Max Nagl, Herwig Gradischnig, Peter Herbert und Michael Vatcher aufeinander, kann man aus musikalischer Sicht mit etwas Ungewöhnlichem rechnen. Anlass dieser Zusammenkunft ist das Zehnjährige des Wiener Labels Handsemmel Records, dessen Betreiber Klaus Nüchtern sich mit der Realisierung dieses Projektes… mehr lesen

Max Nagl – Daumenkino

Max Nagl gelingt es immer wieder eindrucksvoll unter Beweis zu stellen, dass es sich bei ihm ohne Zweifel um einen der vielseitigsten und wandlungsfähigsten Musiker der heimischen Szene handelt. Ursprünglich aus dem Jazz kommend, hat es ihn in seinen vielen Projekten schon in die unterschiedlichsten… mehr lesen

Camilo Chamäleon – Kinderoper von Max Nagl

Eine spannende Entdeckungsreise durch die unterschiedlichsten Musikrichtungen ist sie geworden, die von der netzzeit für das Festival „Out of Control“ in Auftrag gegebene Kinderoper „Camilo Chamäleon“ von dem  Saxophonisten und Komponisten Max Nagl. Hier sind es vor allem die Kinder der Unterstufe des Musikgymnasiums Wien,… mehr lesen