„WIR ZWINGEN SOZUSAGEN DIE MASCHINE, SICH AUF DIE INTERPRETINNEN UND INTERPRETEN ZU KONZENTRIEREN“ – PATRIK LECHNER UND MARCO DÖTTLINGER IM MICA-INTERVIEW

Bild (c) NAMES

Unter den Titel „Our ghosts in the shell” haben das Salzburger Ensemble NAMES (New Art and Music Ensemble Salzburg) und der österreichische Medienkünstler und Musiker PATRIK LECHNER eine Konzertreihe entwickelt, in der eine Künstliche Intelligenz (KI) diverse Ebenen des künstlerischen Prozesses interaktiv (mit-)gestaltet. Im Rahmen… mehr lesen

DREHPUNKTKULTUR – SO ALS WÄRE ALLES GANZ NORMAL

Bild oenm

oenm (c) Andreas Hechenberger und Markus Sepperer

Ans endgültige Ende von Lockdown, Corona & Co kann niemand so recht glauben. Das Österreichische Ensemble für Neue Musik, œnm, hat in den Wochen und Monaten ohne Konzerte nicht nur Phantomschmerz mangels Publikum gefühlt, sondern auch einen eigenen YouTube-Kanal gefüllt. Schwebende Klänge, ein wenig überirdisch… mehr lesen

„Abhängig von der entsprechenden ästhetischen Einstellung kann man alles Klingende als Musik rezipieren“ – MARCO DÖTTLINGER und ALEXANDER BAUER (START 2020) im mica-Interview

Sujet Corpus Stadt

Sujet "CORPUS - STADT"

Unter dem Titel „CORPUS – STADT. Klanginterventionen im öffentlichen Raum für akustische Instrumente, Fieldrecordings und Raumresonanzen“ findet das diesjährige stART-Projekt vom 18. bis zum 20. September in Salzburg statt. Bespielt wird dabei die Stadt als akustischer Stadtraum im Spannungsfeld zwischen Zentrum (der von den FESTSPIELEN,… mehr lesen