Maja Osojnik

„Keine Ahnung, wohin das geht, aber genau dafür sind wir da“ – MARIO STEIDL (JAZZFESTIVAL SAALFELDEN) im mica-Interview

Mario Steidl (c) Jazzfestival Saalfelden

In zwei Dingen unterscheidet sich das JAZZFESTIVAL SAALFELDEN von der breiten Masse an Festivals: Der Anteil an österreichischen Formationen ist traditionell hoch, und der Mut zum Experiment ist traditionell groß. Heuer wird das Jazzfestival 40 Jahre alt. In einem Gespräch mit Markus Deisenberger erklärte Intendant… mehr lesen

Mamka Records – Das neue Label von Maja Osojnik

MAJA OSOJNIK ist bekanntlich eine der umtriebigsten und vielseitigsten Musikerinnen des Landes. Egal ob mit den Improvisations-Formationen ZSAMM, FRUFRU, SUBSHRUBS, RDEČA RAKETA, im Ensemble MIKADO, der Avant-Rock-Band BROKEN.HEART.COLLECTOR, oder als Solo-Musikerin – OSOJNIK zeigt trotz ihrer Wandlungsfähigkeit, was Kompromisslosigkeit und die Autonomie des künstlerischen Ausdrucks… mehr lesen

Porträt: Maja Osojnik

Es gibt MusikerInnen und KünstlerInnen, die sich zu keiner Zeit irgendwelchen Kategorisierungen unterwerfen wollen, die sich in ihrem Schaffen mit Vehemenz dagegen wehren, Erwartungshaltungen erfüllen zu müssen, die abseits jeglicher Konventionen agieren, Scheuklappendenken nicht kennen und traditionell festgesetzte stilistische Grenzen schlicht als Herausforderung ansehen, diese… mehr lesen

BROKEN.HEART.COLLECTOR präsentieren ihr Debüt

Maja Osojnik, Susanna Gartmayer, derhunt, Raumschiff Engelmayr und DDKern – alleine schon die Namen der an diesem Bandprojekt beteiligten MusikerInnen versprechen ein höchst spannendes und ungewöhnliches Hörerlebnis. Und genau ein solches ist das selbstbetitelte und bei Discorporate Records erscheinende Erstlingswerk von BROKEN.HEART.COLLECTOR auch geworden. Was… mehr lesen

mica-Interview mit Maja Osojnik

Die in Slowenien geborene Sängerin, Komponistin und Flötistin Maja Osojnik hat mit Oblaki so Rdeci – Die Wolken sind rot vor kurzem eine außergewöhnliche Sammlung von Bearbeitungen slowenischer Volkslieder veröffentlicht. Ein Gespräch mit einer ebenso vielseitigen wie viel beschäftigten Künstlerin…   MG: “Die Produktion deiner… mehr lesen