KulturKontakt Austria

„Ich muss mich nicht bewusst auf die japanische Kultur beziehen“ – TAKUYA IMAHORI im mica-Interview

Takuya Imahori

Im Rahmen seines Artist-in-Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. 2018 war der japanische Komponist TAKUYA IMAHORI für drei Monate zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über die Inspirationsquellen, die er in der Natur findet,… mehr lesen

More than Bytes. Kulturelle und digitale Bildung in der Schule

Wie können Künstlerinnen und Kulturschaffende mit Schülerinnen kulturell unter Einbezug von Medien arbeiten? Wie werden Lehrerinnen auf diese Herausforderungen vorbereitet um sich auf kreative Prozesse im Kontext kultureller und digitaler Bildung einzulassen? Diskussionsveranstaltung am Montag, 23. Oktober 2017 im MuseumsQuartier Wien. Digitale Medien sind in… mehr lesen

„Ich möchte Kunst machen, ohne künstlich zu sein“ – JOSÉ MANUEL SERRANO im mica-Interview

Bild von José Manuel Serrano

Im Rahmen seines Artists in Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Von Oktober bis November 2016 war der argentinische Komponist JOSÉ MANUEL SERRANO zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über die Unterschiede zwischen dem… mehr lesen

„Komponieren ist für mich wie kochen!“ – NG CHOR GUAN im mica-Interview

Hier sollte ein Bild von Ng Chor Guan stehen

Im Rahmen seines Artists in Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Von Oktober bis Dezember 2016 ist der malaysische Komponist NG CHOR GUAN zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über Community-Arbeit in Malaysia, die… mehr lesen

„Es blieb kein Stein auf dem anderen“ – Christian Denkmaier im Interview

Hier sollte ein Bild von Christian Denkmaier, Direktor der Musikschule der Stadt Linz, stehen

Christian Denkmaier, Direktor der Musikschule der Stadt Linz, hat 2011 mit engagierten MusikschullehrerInnen die Initiative „Musikalischer Südwind“ ins Leben gerufen. Er erklärt die ungleiche Verteilung der musizierenden Kinder im Linzer Stadtgebiet und erläutert die Maßnahmen, die gesetzt wurden, um mehr Chancengerechtigkeit zu ermöglichen. Eine gelungene… mehr lesen

Gehirnströme, die Musik generieren

Hier sollte ein Bild von Franciszek Araszkiewicz stehen

Im Rahmen seines Artists in Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Von Oktober bis Dezember 2016 ist der polnische Komponist FRANCISZEK ARASZKIEWICZ zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über seine installativen Werke, in denen… mehr lesen

„Über den eigenen Tellerrand blicken“ – Marie-Therese Rudolph im mica-Interview

Hier sollte eine Bild von Marie-Therese Rudolph stehen (c) Veronika Grossberger

Eine sinkende Bereitschaft des Publikums, sich mit Unbekanntem auseinanderzusetzen, beobachtet Marie-Therese Rudolph in ihren langjährigen, vielseitigen Engagements in der Musikszene. Dabei wäre gerade die Nachfrage essentiell für die Umsetzung qualitativ hochwertiger (Vermittlungs-)Angebote. Ein Interview von Barbara Semmler.  Liebe Frau Rudolph, warum vermitteln Sie Musik? Die… mehr lesen

Tagung „Labor Schule Musikvermittlung“ in St. Pölten

Logos von ZSK und KKA

Die Tagung „Labor Schule Musikvermittlung“ von 4. bis 5. November 2016 findet in Kooperation von KULTURKONTAKT AUSTRIA und BUNDESZENTRUM FÜR SCHULISCHE KULTURARBEIT (ZSK) statt, mit dem Ziel der Entwicklung von exemplarischen kompetenzorientierten Vermittlungsprogrammen für Schulen. DIESE VERANSTALTUBG MUSSTE ABGESAGT WERDEN!!! Datum: 4. und 5. November… mehr lesen