Judith Unterpertinger

Die Grenzen zwischen dem Ich und den Anderen – Interview mit Judith Unterpertinger

Ein Bild von Judith Unterpertinger für das Festival 4020 in Linz

LYSE, so heißt das Auftragswerk der österreichischen Komponistin Judith Unterpertinger, das am 05. Mai auf dem FESTIVAL 4020 in Linz seine Uraufführung erfahren wird. Es referiert frei auf das diesjährige Festivalthema – Alfred Kubins phantastischem Roman „Die andere Seite“ und widmet sich dabei der Gegenüberstellung… mehr lesen

„Das Klavier hat eine tolle Objekthaftigkeit“ – JUUN im mica-Interview

Bild JUUN

Mit der mehrstufigen Arbeit „Piano Sublimation“ verbindet die Komponistin, Pianistin und Performancekünstlerin JUUN visuelle und auditive Ebenen. Anlässlich der Uraufführung von „Piano Sublimation #3“ im Rahmen des Linzer BRUCKNERFESTES sprach die Künstlerin mit Ruth Ranacher über die intensive Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler MICHAEL WEGERER,… mehr lesen

„Wir haben eine gemeinsame Sprache gefunden“ – JUDITH UNTERPERTINGER und KATHARINA WEINHUBER im mica-Interview

Im Auftrag der NEUEN OPER WIEN erarbeitete JUDITH UNTERPERTINGER die Tanzoper „JUDITH/Schnitt_Blende“. Gemeinsam mit der Choreografin KATHARINA WEINHUBER zeichnet die Komponistin auch für die Inszenierung verantwortlich. Welche musikalischen Zitate in ihr Werk einfließen und warum der Schnitt auch für einen Neunanfang steht, erfuhr Ruth Ranacher… mehr lesen

Österreichs junge Komponisten & Komponistinnen: Judith Unterpertinger

Judith Unterpertinger bewegt sich vorwiegend in den Bereichen Improvisation, Komposition und Performancekunst. Sie hat Komposition, Klavier und Philosophie studiert und war Teil von Ensembles wie Der böse Zustand, Fruitmarket Gallery oder Tütü. Komponiert hat die vielseitige und aus Tirol stammende Künstlerin unter anderem für das… mehr lesen

mica-Interview mit Judith Unterpertinger

Ein Bild von Judith Unterpertinger für das Festival 4020 in Linz

Judith Unterpertinger führte bei den Klangspuren Schwaz und als composer-in-residence beim Komponistenforum Mittersill das auf ihrer Fotoserie „Thirsty Camel“ basierende  Raumklang-Ensemblestück „außen, von innen“ auf. Im nachstehenden mica-Interview, geführt von Heinz Rögl unter dem unmittelbaren Eindruck eines mit dem Janus-Ensemble bestrittenen Konzerts in der Alten… mehr lesen