„Für uns stellte sich einzig die Frage, was das Beste für einen Song ist“ – MILE & FLIP im mica-Interview

Bild Mile & Flip

Mile & Flip (c) Zoe Goldstein

Es ist das Zusammentreffen von zwei Generationen des österreichischen Hip-Hops, das hier stattfindet, die Kollaboration zwischen einem echten Veteranen und einem vor allem in der jüngeren Vergangenheit auf sich aufmerksam Machenden – FLIP, seines Zeichens Mitbegründer und Mitglied der legendären Formation TEXTA, und MILE, Teil …

„ZWISCHEN MUNDART UND WEST COAST GAB ES NOCH KEINE ZUSAMMENARBEIT.“ – ANTRUE UND CHILL ILL IM MICA-INTERVIEW

Antrue und ChiLL iLL

Antrue und ChiLL iLL (c) Robert Maybach, Fabi Fallend

„Das Hip-Hop-Rad haben wir mit der Platte nicht neu erfunden“, sagen ANTRUE UND CHILL ILL. „Aber wenn’s uns zaht, einen Boom-bap-Beat zu bauen, dann verschließen wir uns nicht der Idee.“ Die beiden ziehen ihre Basecap ins Gesicht, von Autotune haben sie bisher nur gehört. Trotzdem …

„WENN ICH SINGEN KÖNNTE, HÄTTE ICH NICHT ANGEFANGEN ZU RAPPEN“ – SPILIF IM MICA-INTERVIEW

Bild Spilif

Spilif Woodlight 2021 (c) Mia Maria Knoll

Die rückwärts geschriebene Version des Nachnamens einfach zum Künstlernamen umfunktionieren – das kann nicht jeder. Bettina Filips kann das. Und so auch die Art von Musik, die sie macht: Gemeinsam mit dem Produzenten Rudi Montaire legt sie als SPILIF Tracks vor, die mit dem populären …

“ICH WILL EINE LEGENDE WERDEN” – BEN SABER IM MICA-INTERVIEW

Bild Ben Saber

Ben Saber (c) Wolfgang Hirt

BEN SABER verprügelt die Musikindustrie, steigt in einen Mustang und brettert über die Reichsbrücke. Dazwischen versandelt er in einer Bar mit Schattenweltlern und tanzt wie Jacko zu seinen besten Zeiten. „Heute Nacht“ sei das beste Musikvideo Österreichs, sagt Murathan Muslu, Schauspieler und einer der Labelchefs …

„Oh mein Gott, Kendrick, scheiß mich an“ – BRENK SINATRA im mica-Interview

Bild Brenk Sinatra

Brenk Sinatra (c) Daniel Shaked

BRENK SINATRA liefert geschmeidige Beats in die ganze Welt. Für sein sommerlichstes Album bis dato haben sein Team und er ein Label gegründet. Warst du schon einmal kurz davor, alles hinzuschmeißen? Brenk Sinatra: Mr. L war mein erster Release, ein Rapper aus Frankfurt. In Wien …

Eine neue Ära – Austro Rap 2006-2021

austrorap

austrorap

(Ein leicht überlappendes Sequel zu dieser „Geschichtenschreibung ohne Vollständigkeitsanspruch“) Als die Nullerjahre zu den Zehnerjahren wurden, klang HipHop in Österreich noch weitgehend nach dem so genannten „Golden Era“ Ideal, das Produzenten wie DJ PREMIER, PETE ROCK oder DIAMOND D im New York der 90er Jahre …

„Entscheidend ist, dass die Songs wirklich unser Gefühl widerspiegeln […]“ – THE ICON im mica-Interview

Bild THE ICON

Bild (c) THE ICON

Klagenfurt ist jetzt nicht unbedingt bekannt dafür, in Sachen Hip-Hop Österreichs Hauptstadt zu sein. Und dennoch hat sich gerade dort mit dem Duo THE ICON ein Act gegründet, der durchaus das Potential hat, international auf sich aufmerksam zu machen. Hinter THE ICON stehen der US-amerikanische …

„Es war mir wichtig, ein rundes Album zu machen und das Konzept durchzuziehen“ – FATE im mica-Interview

Bild FATE

FATE (c) Lena Lotus

Ende Jänner 2021 erschien das Debüt-Album „Milch für die Fliegen“ von MANUEL PASS aka FATE auf dem Wiener Label Honigdachs. Der gebürtige Grazer pendelt viel zwischen Wien, Graz und seinem derzeitigen Wohnort Berlin. Mit Itta Francesca Ivellio-Vellin hat FATE ein virtuelles Gespräch geführt, und unter …

„Es ist unsere Art, real zu sein“ – DISKOROMANTIK im mica-Interview

Bild Diskoromantik

Diskoromantik (c) Maša Stanić

Mit „Besoffene Lover“ haben DISKOROMANTIK ihr Debüt-Album veröffentlicht. Das Trio rund um HEISSE LUFT-Labelgründer HIPHOP JOSHY, JONAS HERZ-KAWALL und Produzent MELONOID bricht Boom bap mit AutoTune und Herzen mit Hooks, die in der Sonntagspanier in den Club marschieren – um sich zu betäuben, aber außer …

„Grime Banger eignen sich nicht dafür, sich das Herz auszuschütten“ – P.TAH und KINETICAL im mica-Interview

Bild Kinetical & P.tah

Kinetical & P.tah (c) Mike Lima

Als P.TAH und KINETICAL vor zwei Jahren ihr erstes gemeinsames Album „Ghost“ veröffentlichten, fand man darauf einen Club Banger nach dem anderen. Ihren von Grime, UK-Bass, Dancehall und Garage beeinflussten Sound haben sie auf dem Nachfolger „Lift“ um eine melancholischere Seite erweitert. Auch was die …