“Buschenschank-Melancholie” – HIDDEN BY THE GRAPES im mica-Interview

Hidden By The Grapes (c) Clemens Franke

Hidden By The Grapes (c) Clemens Franke

Die steirische Band HIDDEN BY THE GRAPES hat Anfang des Sommers mit ihr vierten Album „graben“ (Wohnzimmer Records) ein beeindruckendes Werk der Gitarrenmusik veröffentlicht, welchem wesentlich mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Im Gespräch mit Sebastian J. Götzendorfer beim Release-Konzert Mitte Juli im Wiener FLEX wurden …

HIDDEN BY THE GRAPES – „graben“

Hidden By The Grapes (c) Clemens Franke

Hidden By The Grapes (c) Clemens Franke

Das Grazer Trio HIDDEN BY THE GRAPES legt mit „graben“ (Wohnzimmer Records) sein neues Studioalbum vor, und das hat es in sich. Mit einem Augenmerk auf authentisch-organischem Rock-Sound bewegt man sich irgendwo in dessen mannigfaltigen Sphären zwischen Alternative, Shoegaze und Noise. Assoziationen zu Größen wie …

hidden by the grapes zu Gast im Chelsea

Mit “Noise-Operated Jazz” (2009), „If Radios Spoke With Their Hearts“(2012) und .„I’m sorry Tschem“ (2013) drei vielerorts ausgezeichnet rezensierte Alben auf ihrer Habenseiten, konnten hidden by the grapes durch ausgiebiges Touren in den vergangenen Jahren auch international eine Duftmarke setzen. Nun sind die Experten in …

Hidden by the Grapes – I’m Sorry Tschem

Die Junge Grazer Band „Hidden by the Grapes“ hat ihr neues Album. „I’m Sorry Tschem“ beim kleinen aber feinen Grazer Label „Pumpkin Records“ heraus gebracht, hat die Truppe einmal mehr, dass der Wahnsinn tatsächlich auch Methode haben kann. Da wechseln sich Geräuschorgien mit feinen Riffs …

Hidden by the Grapes – Noise-Operated Jazz

Wie an dieser Stelle schon oftmals verlautbart, tut sich in der österreichischen Rock/Pop-Szene einiges. Und zwar im positiven Sinn. Das neueste Beispiel ist die aus der Steiermark stammende Band Hidden by the Grapes, die mit “Noise-Operated Jazz” vor wenigen Wochen ein wirklich erstklassiges Debütalbum veröffentlicht …