Gerald Resch

„Es gibt überall heimliche Helden.“ – Gerald Resch im mica-Interview

Mit dem Singspiel „Das Gemeindekind“, der Opera povera „Die Brüste Tiresias‘“ und der Familienoper „Gullivers Reise“ erwies Gerald Resch innerhalb weniger Jahre sein besonderes Interesse am Musiktheater. Mit „Hanni“ kommt am 10. März 2020 im Linzer Brucknerhaus sein neuestes Werk dieses Genres zur Uraufführung. Zwei… mehr lesen

mica-Interview mit Gerald Resch

Gerald Resch zählt bereits zu den etablierten jungen Komponisten Österreichs. Er studierte Komposition bei Michael Jarrell, Beat Furrer und York Höller. Seine Werke setzen sich sehr oft mit unterschiedlichsten Einflüssen aus nicht-musikalischen Bereichen wie Architektur, Geologie, Sprachwissenschaft, Textilkunst usw., auseinander. Bei WIEN MODERN 2011 erhielt… mehr lesen

mica-Interview mit Gerald Resch

Gerald Resch ist einer der bereits etablierten jungen Komponisten Österreichs. Er studierte Komposition bei Michael Jarrell, Beat Furrer und York Höller. Seine Werke setzen sich sehr oft mit unterschiedlichsten Einflüssen aus nicht-musikalischen Bereichen, wie Architektur, Geologie, Sprachwissenschaft, Textilkunst usw., auseinander. Unter seinen Auftraggebern kann Resch… mehr lesen