Ensemble Platypus

„Musik muss berühren“ – Carlos Marques und Jaime Wolfson (Ensemble Platypus) im mica-Interview

Ensemble Platypus (c) Miriam Damev

Platypus, wie das Schnabeltier auf Latein heißt, ist ein flaches und zugleich sehr wendiges Säugetier, das unter der Erde lebt. Diese Art Mischwesen mit Fell, Schnabel und Plattfüßen mit Schwimmhäuten gibt dem Ensemble Platypus seinen Namen, der für die Vielfältigkeit der seit 2006 bestehenden Formation… mehr lesen

PLATYPUS – ENSEMBLE FÜR NEUE MUSIK wird 10!

Hier sollte ein Portrait-Photo des ensemble platypus stehen

Was einst mit einem Komponistenmarathon begann, dem auch FRIEDRICH CERHA beiwohnte, ist zu einem lebendigen Klangkörper gewachsen. PLATYPUS – VEREIN UND ENSEMBLE FÜR NEUE MUSIK ist fest in der zeitgenössischen Musikszene verankert und feiert sein zehnjähriges Bestehen mit drei Konzertprogrammen. Dazu lädt es die WegbegleiterInnen… mehr lesen

„Ich möchte Kunst machen, ohne künstlich zu sein“ – JOSÉ MANUEL SERRANO im mica-Interview

Bild von José Manuel Serrano

Im Rahmen seines Artists in Residence-Programms stellt das BUNDESKANZLERAMT in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUSTRIA ausländischen Kulturschaffenden Stipendien zur Verfügung. Von Oktober bis November 2016 war der argentinische Komponist JOSÉ MANUEL SERRANO zu Gast in Österreich. Marie-Therese Rudolph sprach mit ihm über die Unterschiede zwischen dem… mehr lesen

Das Ensemble Platypus online bei col legno

In bislang drei „Bundles“ ist auf der Website des CD-Labels col legno eine Online-Veröffentlichungsreihe des rührigen Ensemble Platypus abzurufen, das in ausgewählten Stücken jene Komponistinnen und Komponisten repräsentiert, die das Ensemble bei mannigfachen Gelegenheiten, nicht nur in seinen berühmt gewordenen „Marathons“, sondern laufend (etwa zuletzt… mehr lesen