Crossways in Contemporary Music: Natur II

Im Rahmen des Projekts „Crossways in Contemporary Music“ begab sich Michael Franz Woels auf die Suche nach österreichischen bzw. in Österreich lebenden Komponistinnen und Komponisten, die einen individuellen Zugang zur Natur in ihrer Musik herstellen. Während Part 1 sich mit Neuer Musik und Natur im… mehr lesen

Crossways in Contemporary Music: Natur I

Crossways Natur Wald

Die Natur ist auf vielfältige Weise in der Musik präsent. Komponistinnen und Komponisten lassen sich von ihr inspirieren, nutzen Naturklänge in ihren Kompositionen oder stellen abstrakte Verbindungen zur Natur her. Die Klänge der Natur stellen ein spannendes Forschungsfeld dar, dem sich der US-amerikanische Musiker Bernie… mehr lesen

„Klang ist Bewegung und Bewegung ist Klang“ – Melanie Maar und Christian Schroeder im mica-Interview

Melanie Maar und Christian Schroeder (c) Itta Francesca

Melanie Maar und Christian Schroeder (c) Itta Francesca

MELANIE MAAR und CHRISTIAN SCHROEDER leben in New York bzw. Wien und arbeiten seit fast einem Jahrzehnt zusammen. Obwohl der eine Teil des Duos in der Regel mit Klang und der andere mit körperlicher Bewegung arbeitet, hält sich keiner von ihnen an eine Kategorisierung, an… mehr lesen

„Die Orientierungslosigkeit muss man lange erforschen.“ – Brigitte Wilfing und Jorge Sánchez-Chiong im mica-Interview

BRIGITTE WILFING und JORGE SÁNCHEZ-CHIONG

Brigitte Wilfing und Jorge Sánchez-Chiong (c) David Panzl

Das interdisziplinäre Projekt Crossways in Contemporary Music geht weiter! Nach einem anschaulichen Artikel in 3 Teilen über das Thema Neue Musik und Choreografie & Tanz wollen wir in einer Serie von Interviews die einzelnen Choreografinnen und Choreografen, Tänzerinnen und Tänzer, Komponistinnen und Komponisten sowie Musikerinnen… mehr lesen

Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz II

Im zweiten Teil von „Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz“ stoßen wir auf kompositorische Arbeiten von BERNHARD LANG, ARTURO FUENTES, PETER JAKOBER und JOHANNES MARIA STAUD, während der dritte Teil mit Kompositionen von PETER KUTIN, PIA PALME, JORGE SÁNCHEZ-CHIONG, LISSIE RETTENWANDER und JUDITH UNTERPERTINGER… mehr lesen

Crossways in Contemporary Music: Choreografie & Tanz I

Ohne Musik zu tanzen? Das klingt für die meisten Menschen zunächst unvorstellbar und man möchte daraus schlussfolgern, dass Tanz und Musik untrennbar miteinander verschmolzen sind. Doch die darstellenden Künste sind eitel und sowohl der Tanz, als auch die Musik sind eigenständige Kunstformen mit einer langen… mehr lesen

Crossways in Contemporary Music

Zu allen Zeiten haben sich Komponistinnen und Komponisten von angrenzenden Kunstsparten, naturwissenschaftlichen Disziplinen, der Natur selbst oder dem Übersinnlichen inspirieren lassen. Um neue Sichtweisen und Hörerlebnisse zu erschließen, gehen sie ganz neue Wege. Sie berechnen Konstellationen, beobachten Stimmungen und Vorgänge in der Natur, oder gehen… mehr lesen